Vom Lucknerhaus (1920m) zur Lucknerhütte (2241m) und weiter zur Stüdlhütte (2802m)

Ködnitztal
Blick ins Ködnitztal mit Lucknerhütte

Wanderung im Sommer 2015

Höhenunterschied: 882m (rechnerische Höhe)

Gehzeit bis Stüdlhütte: ca. 2,5 Stunden

Familien-Check: Familienfreundliche Wanderung. Forstweg bis Lucknerhütte. Gut markierter Steig bis Stüdlhütte. Tiersichtungen Murmeltiere, Steinböcke und mehr.

Hunde-Check:  bis Lucknerhütte genügend Trink- und Plantschmöglichkeiten; für den weiteren Weg ggf. Trinkwasserreserve mitnehmen

Highlights: Wanderung mit Blick auf den Großglockner. Traumhafte Umgebung. Tierbeobachtungen.

Dem Großglockner ganz nah

Stüdlhütte
Terrasse der Stüdlhütte

Wegbeschreibung:

Start der Wanderung ist der Parkplatz am Lucknerhaus, den wir über die mautpflichtige Großglockner Straße von Kals aus erreichen.

Von hier aus sehen wir bereits unser erstes Ziel, die Lucknerhütte. Majestätisch thront sie auf einem Felsen während im Hintergrund der Großglockner seine ganze Schönheit zeigt.

Auf dem breiten Forstweg wandern wir nun entspannt hinauf zur Hütte und genießen währenddessen das herrliche Panorama. Alternativ zum Forstweg führt ein Teilstück des Weges auch entlang des Ködnitzbaches über einen Steig.

Auf der Terrasse der Lucknerhütte mit traumhaftem Blick ins Tal, nehmen wir ein kühles Getränk zu uns, bevor es erfrischt weiter in Richtung Stüdlhütte geht.

Durch blühende Wiesen geht es weiter in das Tal hinein, bis wir zu einem Abzweig kommen, an dem wir zwischen zwei Aufstiegsvarianten wählen können. Wir gehen den Standardweg und halten uns weiter geradeaus.

Nun wird es merklich steiler, der Weg neigt sich nach links und führt in Serpentinen bis hinauf zur Stüdlhütte. Unterwegs können wir Murmeltiere beobachten und sind fasziniert von einer Herde Steinböcke, die sich gemütlich auf einem begrasten Felsrücken niedergelassen haben.

Steinbockherde
Steinböcke

Angekommen an der Stüdlhütte suchen wir uns einen sonnigen Platz auf der Terrasse, genießen die herrliche Aussicht und stärken uns mit einer großen Portion Spaghetti Bolognese.

Anschließend geht es auf dem selben Weg wieder zurück ins Tal.

Ergänzung Januar 2017

Die Wanderung zur Lucknerhütte haben wir im Januar 2017 wiederholt. Unsere Tourenbeschreibung findet ihr hier: Winterwanderung Lucknerhütte

Weitere Bilder: