Dein Partner für Draußen

Die digitale Heimat für alle Outdoor-Begeisterten

www.outdooractive.com

Mit diesem Slogan begrüßt Outdoorative uns auf der Webseite und beim Starten der App auf dem Smartphone. Und tatsächlich ist Outdooractive in den letzten Jahren für uns ein zuverlässiger Partner geworden und die Heimat unserer Routenplanung. 

Werbekennzeichnung: Borderherz ist Kooperationspartner von Outdooractive – dieser Bericht schildert unsere Erfahrungen jedoch ganz objektiv und ehrlich und kommt von BorderHerzen!

Seitdem wir wandern (was ja schon eine ganze Weile ist), haben wir die unterschiedlichsten Tools – sowohl zur Planung eigener Wanderungen, als auch zur Recherche bestehender Touren – ausprobiert.

Letztendlich sind wir dann bei Outdooractive hängen geblieben.

Das hat gerade einmal zwei ganz einfache Gründe, die ich euch nachfolgend nennen möchte, um euch anschließend auch noch etwas darüber zu erzählen, was Outdooractive alles kann und wie einfach es zu nutzen ist.

Outdooractive Erfahrungen

2 einfache Gründe für Outdooractive – mehr braucht es nicht!

1. Die Planung eigener Touren ist simpel und selbsterklärend!

2. Outdooractive enthält unzählige professionelle Touren der Tourismusverbände zum Wandern und mehr!

Diese beiden Punkte sind unsere wesentlichen Kriterien, aufgrund derer wir nun schon seit Jahren Outdooractive treu sind. Dabei kann die Anwendung noch so vieles mehr.

Der Mehrwert von Outdooractive

Mit Outdooractive lassen sich unter anderem

  • Touren weltweit nach Regionen filtern
  • Touren nach Interessen auswählen
    • Wandern, Radfahren, Mountainbiken, Laufen, Reiten, Pilgern, Fernwandern, Winterwandern, Skitouren, Bergtouren……uvm…
  • Touren selber planen und bei Bedarf für andere freigeben
    • dabei lassen sich z. B. Wegpunkte markieren oder Fotos hinzufügen
  • Touren unterwegs aufzeichnen
  • Tourenveranstaltungen anlegen und z. B. Mitwanderer suchen
  • Challenges beitreten
  • regionale Veranstaltungen finden wie
    • Rangertouren
    • Führungen, Seminare
    • Ausstellungen
    • Märkte….
  • aktuelle Tourenbedingungen prüfen
    • Wegsperrungen
    • Lawinenlage….
  • Ziele entdecken wie
    • Ausflugsziele
    • Einkehrmöglichkeiten
    • Hütten
    • Unterkünfte
    • Freizeitmöglichkeiten usw.

Idealerweise ist das immense Angebot so strukturiert, dass es immer übersichtlich bleibt und somit eine perfekte Orientierungshilfe ist.

Tourenplanung leicht gemacht

Die Planung eigener Touren mit Outdooractive ist ganz simpel. Das geht sowohl mit der App als auch mit der Webanwendung, wobei ich letztere aufgrund der Übersichtlichkeit besser finde.

Ein Klick im Menü auf Touren und den Unterpunkt Tourenplaner führt direkt zur Karte.

Wir tippen den Startpunkt ein (wie beim Navi) und bekommen im Handumdrehen schon ein paar Vorschläge. Den richtigen wählen wir aus und zack zoomt die Karte automatisch dorthin.

Mit jedem Klick in die Karte auf die gewünschten Streckenabschnitte können wir nun die Strecke voran treiben.

Outdooractive Erfahrungen
Kartenausschnit Outdooractive im Zuge der Routenplanung – Zum Vergrößern aufs Bild klicken

Dabei passt sich der Verlauf automatisch an die bekannten Wege an. Ist ein Weg einmal nicht in der Karte eingezeichnet, lässt sich das automatische Routing auch mit einem Klick auf den Magneten (sieht etwas aus wie ein Hufeisen) ausschalten. Falsch gesetzte Streckenabschnitte können ganz einfach über die Wegpunkteliste gelöscht werden.

Tourendetails hinzufügen

Nachdem der Routenverlauf vollständig ist, gelangen wir mit einem Klick auf „Weiter“ zu den Details.

Hier können wir dann aus der Planung eine Tour erstellen und dieser Details zum Streckenverlauf, Fotos, Hinweise zur Anreise und zahlreiche andere Infos zufügen. Außerdem kann die Art der Tour ausgewählt werden.

Das alles geschieht in einer selbsterklärenden Reihenfolge und ist wirklich total easy. Zu guter Letzt müssen wir die Tour noch freigeben, damit auch ihr sie finden könnt.

Outdooractive Erfahrungen
Art der Tour auswählen – Zum Vergrößern aufs Bild klicken

Die Outdooractive Tour im Borderherz Outdoorblog

Wer unsere Touren wandern möchte, findet sie dann direkt über die Outdooractive App oder kann sich auch über den entsprechenden Blogartikel einen Überblick verschaffen.

Das sieht dann so aus:

Wenn ihr auf „Mehr erfahren“ klickt, öffnet sich ein neues Fenster mit den Tourendetails, die wir in Outdooractive hinterlegt haben und wenn ihr zudem selber einen Outdooractive Account habt, könnt ihr die Tour direkt auf eurem Merkzettel speichern.

Tourenrecherche mit Outdooractive

Wir planen natürlich längst nicht jede Tour selber, sondern lassen uns auch inspirieren. Dabei nutzen wir gerne das Tourenangebot der Tourismusverbände oder der Gebirgsvereine. Das hat den großen Vorteil, dass diese Touren durchgängig ausgeschildert sind und wir unterwegs nicht immer auf das Handy und die App gucken müssen oder der Ansage lauschen. Außerdem spart es Akkuleistung.

Beispielsweise hat der Sauerland-Tourismus e. V. ein eigenes Tourenportal auf Outdooractive über das wir anhand einer Übersichtskarte nach Touren schauen und diese direkt auf unserer Merkliste speichern können. Alternativ gibt es sogar eine Sauerland App auf Basis von Outdooractive.

In diese Möglichkeiten gucken wir gerne im Rahmen der Auswahl unserer Touren rein. Sehr informativ sind zudem auch die Bewertungen der Nutzer zu den einzelnen Wanderungen, die wir uns häufig zusätzlich anschauen, um zu prüfen, ob die Route für uns geeignet ist und uns gefallen würde.

Outdooractive Erfahrungen
Bildqquelle: Outdooractive

Outdoor(er)leben mit Outdooractive

Um Outdooractive dann beim Wandern, Radfahren, Laufen oder was auch immer zu verwenden, benötigen wir die App. Diese gibt es sowohl für iOS im App-Store als auch für Android Smartphones im Google Play Store.

Auch über die App können wir ganz einfach nach Touren suchen oder diese aus dem Merkzettel wählen und am Startpunkt die Navigation beginnen. Dabei müssen wir nicht ständig auf die Karte schauen, sondern können uns auch ansagen lassen, wann wir abbiegen müssen. Das ist super praktisch, denn dann kann das Handy auch in der Tasche bleiben. Mit einer Smartwatch gekoppelt, funktioniert die Navigation auch darüber.

Outdooractive Erfahrungen

Tour aus der Liste wählen

Outdooractive Erfahrungen

Tourdetails checken

Outdooractive Erfahrungen

Navigation starten

Mehr ist dazu auch schon nicht mehr zu sagen, denn das Prinzip ist ganz einfach.

Touren aufzeichnen mit Outdooractive

Eine praktische Ergänzung zur Tourenplanung ist noch die Möglichkeit, Touren unterwegs aufzeichnen zu können. Damit können wir die Wanderung abschließend noch einmal Revue passieren lassen und bei Bedarf auch nachbearbeiten und als Tour zu veröffentlichen.

Wenn ihr selber alle Touren aufzeichnet, habt ihr später mal einen perfekten Überblick über gesamt gewanderten Kilometer in den letzten Jahren. 🙂

Outdooractive Erfahrungen

Outdooractive Basic / Pro / Pro+

Es gibt übrigens drei verschiedene Outdooractive Mitgliedschaften. Die Basic Variante ist kostenlos und um z. B. unsere Borderherz Touren aufzurufen und zu wandern, ist das völlig ausreichend. Wenn ihr allerdings in Regionen unterwegs seid, in denen beispielsweise kein Internetempfang ist, macht es Sinn, die Karten herunterzuladen und offline zu speichern. Dafür benötigt ihr die Pro Variante für 2,50 Euro im Monat. Noch mehr Features bekommt ihr mit Pro+ für 5,00 Euro monatlich. Das ist auch die Variante, die wir derzeit nutzen.

Einen Vergleich der Funktionen und Preise findet ihr auf der Webseite von Outdooractive.

Sparen mit „BORDERHERZ100“

Die kostenpflichtigen Versionen sind mit keinen weiteren Zusatzkosten verbunden. Ihr benötigt auch keine Zusatzkarten für bestimmte Regionen; praktischerweise habt ihr damit alles was ihr zum Wandern und für tolle Outdoorerlebnisse benötigt.

Mit dem Code „BORDERHERZ100“ darf ich euch zudem einen 10,00 Euro Rabatt-Gutschein schenken, mit dem euch z. B. schon 4 Monate Pro oder 2 Monate Pro+ kostenlos zur Verfügung stehen.

Outdooractive Erfahrungen

Unsere Erfahrungen mit Outdooractive

Wer nun bis hierher gelesen hat, wird feststellen, dass wir absolut überzeugt von Outdooractive sind.

Zusammenfassend können wir sagen, dass das Portal

  • äußerst ordentlich strukturiert ist
  • qualitativ sehr hochwertig aufgearbeiteten Content anbietet
  • ein umfassendes Angebot darstellt, das keine Wünsche offen lässt
  • jeden Outdoor-Begeisterten anspricht, egal ob Wanderer, Radler, Reiter, Familien, Hundefreunde usw.
  • keine Regionen außen vor hält
  • ein Preis-Leistungsverhältnis bietet, das absolut fair und angemessen ist

Für uns ist Outdooractive aufgrund der eingangs erwähnten zwei Gründe der optimale Partner.

Outdooractive Erfahrungen

Wir brauchen nicht mindestens 10 Gründe, die uns für eine Outdoor-App begeistern müssen, diese beiden reichen uns völlig aus. Deshalb werdet ihr auch zukünftig alle unsere Touren in Outdooractive finden, denn unsere Erfahrungen mit Outdooractive sind durchweg positiv.

Hier findet ihr übrigens alle Borderherz Touren auf Outdooractive, die ich dort bereits angelegt und freigegeben habe. Es sind noch nicht alle aus dem Blog enthalten, aber das wird sich kontinuierlich ändern.

Habt’s fein, bleibt gesund und viel Spaß beim Wandern.

Eure Dina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
18 + 15 =