Es war wieder viel los bei den Borderherzen

Borderherzen im Oktober: Auch wenn ich den warmen Sommer lieber mag, so hat auch der Herbst seine schönen Seiten, die er uns in diesem Monat ausführlich gezeigt hat. So hatten wir die Gelegenheit viele schöne Dinge zu unternehmen und viel zu erleben.

Der Oktober begann zunächst mit einem langen Feiertagswochenende und richtig schönem Wetter, so dass wir viel draußen unterwegs waren.

Ruhr
Ruhr – Herbstliches Plantschvergnügen

Am 03.10. haben wir mit Freunden einen Ausflug an die Ruhr unternommen. Hier konnten sich sowohl die Borderherzen und die Kinder prima austoben. Anschließend ging es zum Schlemmern ins Woodpeckers nach Grafenmühle.

Woodpeckers
Woodpeckers – Wann gibts hier was zu Essen? 😉

Für den 05.10. hatten wir einen Klassenausflug in den Kaisergarten organisiert. Und natürlich durften auch hier die Hunde nicht fehlen. Schließlich hat Holly immer unheimlich Spaß beim Beobachten der kleinen und großen Tiere und mit dem ein oder anderen wird auch schon mal ein Küsschen ausgetauscht. Besonders hatte es Holly dieses Mal das Alpaka angetan.

Kaisergarten
Kaisergarten – Ein Kussi fürs Alpaka 🙂

Borderherzen in den Herbstferien 2016

An dem darauffolgenden Wochenende fingen die Herbstferien an und zum Auftakt waren mit mit Freunden in Holland zelten. Wir hatten wahnsinnig Glück mit dem Wetter, aber auch wenn es abends im Zelt doch recht kalt wurde, konnten wir die Tage genießen und alle kamen voll auf ihre Kosten.

Holland
Holland – Platz zum Toben für die Border Collies

In der zweiten Ferienwoche durfte das Töchterlein zum ersten Mal allein mit einer Freundin in die Reiterferien. Das war auch für uns eine ganze neue Erfahrung, eine Woche ohne Kind zu sein.

Zum Ferienabschluss haben wir einen Ausflug in die Testerberge unternommen. Auf dem Spaziergang konnten wir tolle Maronen sammeln, die wir abends lecker geröstet haben.

Testerberge
Testherberge – Buddeln nach Borderherzens Laune

Neue Mitbewohner bei den Borderherzen

In der ersten Schulwoche nach den Ferien fand das Kartoffelfest statt und einen Tag später sind Sunny und Flammy bei uns eingezogen.

Sunny & Flammy im neuen zu Hause
Sunny & Flammy im neuen zu Hause

Oktoberabschluss Halloween

Und last but not least hatten wir am 31.10. ein klasse Halloween. In großer Runde sind wir mit den Kids um die Häuser gezogen und haben jede Menge Süßkram ergattern können. Selbst das gruseligste aller Spukhäuser in Vonderort konnte die Kids nicht vom Klingeln abhalten und nach dem Aufsagen einen schönen Spruches gab es von den Spukhausbewohnern Fürst Jano zu Popelstein & Baron Alexandowitsch von Wackelzahn sogar eine Tapferkeit-Bescheinigung. Wirklich einmalig. Danke ihr spooky Nachbarn 😉 .

Halloween
Halloween – klasse spooky Nachbarschaft in Vonderort

Und hier zum Abschluss noch unser Schreckensspruch:

„Spuk und Zauber gibts heut Nacht, darum nehmt euch wohl in Acht. Wollt ihr heute Nacht nicht zittern, müsste ihr alle Monster füttern.“

Nun beginnt der November für die Borderherzen und die Adventszeit steht vor der Tür. Darauf freuen wir uns sehr und sind gespannt, was uns in diesem Monat noch so erwartet.

Herzlichst eure Dina

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.