[Werbung ] Ein Borderherz Erfahrungsbericht über CBD Produkte für Hunde.

Stress und Unwohlsein beim Hund

Nicht nur Menschen, sondern auch Hunde können unter Unwohlsein und Stress in alltäglichen und in außergewöhnlichen Situationen leiden. Stresssymptome zeigen unsere Vierbeiner meistens durch die verschiedensten und unverkennbaren Reaktionen. Sie neigen beispielsweise zu Fluchtverhalten, wenn sie sich bei lauten Geräuschen – verursacht durch Gewitter oder Feuerwerk – erschrecken. Sie beginnen aus Angst vor dem Tierarzt zu hecheln, ziehen die Rute ein oder bewegen sich keinen Schritt auf die Tür zu. Ein unausgeglichener Hormonhaushalt oder die Pubertät kann zu ausgeprägtem Revierverhalten und Aggression und mitunter auch zu auffälligem Markieren – sogar in den eigenen vier Wänden – führen. Sicherlich habt ihr eine oder mehrere dieser Reaktionen schon mal bei einem Hund beobachtet.

Das Unwohlsein wird dagegen nicht immer so direkt angezeigt oder schlichtweg nicht so leicht von uns wahrgenommen. Das kann durch kleine Wehwehchen, aber natürlich auch durch Krankheiten entstehen.

Wir haben in den vielen Jahren als Hundebesitzer schon so einige dieser Situationen erlebt; auf Reisen, beim Wandern, beim Sport, beim Training oder zu Hause. Deshalb möchten wir euch mit diesem Artikel ein paar Tipps geben, wie ihr das Wohlbefinden eures Vierbeiners im Rahmen der 5 genannten Gegebenheiten mit Hilfe von CBD Produkten unterstützen und für Entspannung in stressigen Momenten sorgen könnt. Die CBD Produkte für Hunde durften wir in den letzten Wochen kostenlos von der Firma SPARROW Pet testen. Hier kommt unser Testergebnis.

Was steckt hinter CBD Produkten für Hunde?

Zunächst einmal steht CBD steht für Cannabidiol. Das ist eine von über 113 chemischen Verbindungen in der Cannabispflanze, die auch Cannabinoide genannt werden. Ihnen wird eine positive Wirkung auf den Körper nachgesagt. Viele, die nun hier den Begriff Cannabis lesen, denken jetzt sicherlich gleich an Marihuana. CBD wird allerdings nicht aus der Marihuanapflanze, sondern aus der Hanfpflanze gewonnen, einer anderen Gattung der Cannabispflanzen. Diese hat einen deutlich geringeren THC Gehalt. Produkte mit CBD aus der Hanfpflanze machen weder high noch abhängig, sondern sollen einem gesunden Hundeleben zuträglich sein. Seid also unbesorgt, ich empfehle euch hier keine illegalen Produkte für euren Vierbeiner. 

Wer stellt CBD Produkte für Hunde her?

Wie eingangs schon kurz erwähnt, durften wir die CBD Produkte für Hunde von der Firma SPARROW Pet testen. Das Unternehmen ist in der Schweiz ansässig und verwendet nach eigenen Aussagen zur Herstellung der vielseitigen Produktpalette ausschließlich natürliche Rohstoffe aus nachhaltig arbeitenden Betrieben. Das bezieht sich sowohl auf pflanzliche als auch auf tierische Inhaltsstoffe. 

Erhältlich sind die Produkte über den Onlineshop von SPARROW Pet sowie über den stationären Handel bei Freßnapf und Dehner. 

CBD Produkte für Hunde

Einsatzorte und -zwecke: CBD Produkte für Hunde

Die CBD Produkte sowie die speziellen Funktionsmischungen von SPARROW Pet fördern die ganzheitliche Gesundheit von Hunden. Jedes Produkt hat seinen gezielten Einsatzzweck. Körperorgane und Abwehrkräfte sollen gestärkt, die Vitalität, Lebensfreude und das Wohlbefinden sollen unterstützt werden. Dazu dienen sie in stressigen Situationen zur Entspannung z. B. bei Gewitter und Feuerwerk.

Zuhause: Hanföl für Pubertiere

Nun hatten wir kürzlich die Situation, dass unser kleiner Wandernachwuchs Riley zum Pubertierchen wurde. Die Hormone spielten verrückt. Im September musste er es mit der läufigen und zickigen Holly aufnehmen und gerade im November mit der hübschen Aussiedame von nebenan.

Verlockende Düfte lagen in der Luft und der männliche Trieb äußerste sich in einem furchtbaren Hunde-Deo und Markiergehabe. Riley schreckte dabei nicht mal vor dem Wohnzimmerschrank zurück.

Da kam mir das Hanföl von SPARROW Pet gerade recht.

Pubertät CBD Hanföl

Es dient zur Beruhigung und Stärkung des Nervensystems in Alltags-Stress-Situationen. Die läufigen Mädels waren absoluter Stress für Riley und was lag also näher, als ihm das Hanföl in diesem Zusammenhang zu geben?! Gesagt getan. Laut Dosieranleitung bekam er erstmal die Eingewöhnungsmenge und schon nach ein oder zwei Tagen, war sein unangenehmer Geruch verschwunden und der Schrank blieb auch sauber. Da hatte uns das Hanföl binnen kürzester Zeit tatsächlich überzeugt.

Gut zu wissen:

Dosierung: in der 1. Woche 1 Tropfen pro Tag, danach 3-6 Tropfen je 5 kg Körpergewicht des Hundes pro Tag. 

Eingabe: direkt ins Maul für schnelle Wirksamkeit, übers Futter für langsamere Aufnahme der Wirkstoffe. Details findet ihr auch auf der Webseite von SPARROW Pet.

Auf Reisen – im Auto, im Zug, im Fahrradanhänger …..

CBD Produkte für die Reise

Nun sind wir ja, wenn es zum Wandern geht, viel mit dem Auto unterwegs. Gelegentlich fahren wir auch mal mit dem Rad und laden die Hunde in den Fahrradanhänger. 

Auch dabei hatten Holly und Riley schon stressige Erlebnisse, die sich allerdings glücklicherweise im Rahmen gehalten haben.

Riley musste kürzlich eine Diskussion mit dem Heckscheibenwischer führen. Dabei versuchte er ihn zu fangen, sprang vor die Scheibe und jaulte. Sicher nicht gesund fürs Hundeköpfchen und ein stressiger Moment für Riley selbst.

Holly fährt dagegen generell nicht gerne im Fahrradanhänger mit und jammert und bellt in einer Tour, wenn sie nicht rennen kann.

Ich bin überzeugt, dass sich auch in diesen Situationen das Hanföl prima eignet. An Regentagen wird Riley also vor einer Autofahrt mal ein paar Tröpfchen erhalten und Holly vor der nächsten Radtour.

Beim Wandern – Hanfbalsam gegen gestresste Hundefüße

Die kleinen Pfötchen unserer Hunde müssen so einiges aushalten. Tagtäglich sind sie ohne Schuhe auf den verschiedensten Untergründen unterwegs.

Nicht überall ist eine weiche Wiese, die den Pfötchen schmeichelt.

Vielmehr trippeln unsere Hunde auf rauem Asphalt, auf grobem Schotter und piksenden Steinen, in den Bergen auch mal auf scharfen Felsen und gerade jetzt in der kalten Jahreszeit auf Eis, Schnee und leider auch mal Streusalz. Das stresst die Pfoten.

Stellt euch mal vor, ihr müsstet ohne Schuhe wandern?

Abhilfe verschafft hier das Hanfbalsam von SPARROW Pet.

Es hilft bei trockenen und rissigen Pfoten und wirkt beruhigend auf die Haut. Demnach werden wir es nun auch stets in unserem Rucksack mitführen.

Gut zu wissen:

Das Hanfbalsam eignet sich auch für Ekzeme, Schwellungen, Liegestellen, Juckreiz bei Insektenstichen und Zeckenbissen.

 

CBD Produkte für Hunde
CBD Produkte für Hunde

Beim Sport – CannaMove für den Bewegungsapparat

Kooperation SparrowPet 11

Neben Wandern gehört auch Canicross zu unseren Hobbys und wie es so beim Hundesport ist, gehört ein gesunder Bewegungsapparat des Hundes  zu den Grundvoraussetzungen, um überhaupt sportlich aktiv zu sein. Das gilt natürlich für Mensch und Hund gemeinsam. 

Als Belohnung nach dem Canicross, aber auch zwischendurch beim Wandern als Pausensnack, haben wir die CannaMove Snacks ausprobiert.

Bei Riley und Holly sind sie geschmacklich auch super angekommen.

Gut zu wissen:

Die CannaMove Snacks enthalten neben CBD auch Hühnerfleisch, Grünlippmuschel und Kräuter; somit viele Bestandteile, die gesund für Gelenke und Muskeln sind.

Beim Training – Leberwurst für Hunde

Leinenführigkeit – hmmmm ja, das ist gerade so ein spezielles Thema bei uns. Wie gerne fallen mir dabei mal die Leckerchen aus der Hand. Dazu muss ich ständig in die Tasche greifen zum Auffüllen.

Mit der Leberwurst für Hunde von SPARROW Pet hab ich aber jetzt die perfekte Alternative gefunden. 

Tube in die Hand und zwischendurch immer etwas rausdrücken. Da staunt der Riley und blickt mich ganz verliebt an beim Leinentraining. Na Bitte, geht doch. Und gesund ist sie noch dazu.

Gut zu wissen:

In der Leberwurst ist Leber in Lebensmittelqualität enthalten. Dazu natürlich Hanföl aus der gesamten Hanfpflanze und Hanfsaat. Sie duftet wirklich frisch und lecker. 

CBD Produkte für Hunde

Gesundes aus Hanföl

CBD Produkte für Hunde
Riley: „Du nimmst mir meinen Leckerbissen nicht weg!“ Holly: „Du mir meinen auch nicht!“

Neben den CBD Produkten für Hunde, die wir euch bisher vorgestellt und deren Anwendungsgebiete wir euch aufgezeigt haben, gibt es aber noch weitere gesunde Sachen von SPARROW Pet.

Zum Beispiel die DentalCare Sticks zur Zahnpflege, CannaRelax zur Entspannung als Alternative zum Hanföl oder in Kombination mit selbigem, CannaBarf als Futterzugabe für die „Barfer“, CannaGastro zur Unterstützung des Magen-Darm-Trakts und und und. 

Schaut euch am Besten mal selbst im Onlineshop um. Sicher findet ihr dort auch was für euren Vierbeiner. 

Fazit zu unseren Erfahrungen mit SPARROW Pet

Ich denke, ihr habt es beim Lesen schon gemerkt, dass uns die CBD Produkte für Hunde von SPARROW Pet absolut zugesagt haben. Holly und Riley haben alles gut vertragen und nichts verweigert. Na ja, mit einer Ausnahme….das CannaRelax als Futterzusatz war nicht so Rileys, Holly dagegen hat den Napf allerdings blizeblank geschlabbert. 

 

CBD Produkte für Hunde
Holly: „Ich lasse nichts über! Alles meins. Lecker!“

Die CBD Produkte von SPARROW Pet wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Meine Meinung hat dies jedoch in keiner Weise beeinflusst. 

Bleibt alle gesund und munter.

Eure Dina

Und hier noch mal der Link zum Shop und euer Rabattcode!

Denkt an Silvester; vielleicht ist z. B. das Hanföl nützlich für eure Hunde.