[Werbung] Laufen macht glücklich. Die Bewegung an der frischen Luft tut gut, ist gesund, lässt den Gedanken freien Lauf und sorgt für eine unbeschwerte Zeit, egal ob wir alleine unterwegs sind oder in Gesellschaft. Wie bei jeder Sportart macht aber auch das Laufen noch viel mehr Spaß mit dem richtigen Equipment und der optimalen Sportbekleidung. Und besonders bei uns Frauen kommt oft noch der Faktor hinzu, dass wir genau damit auch noch schick aussehen möchten. All das vereint, führt zu einem Training, das uns dann wirklich rundum glücklich macht.

 

Deshalb freue ich mich, euch heute einen Teil der Sportbekleidung der Firma Falke vorstellen zu dürfen, die wir in den letzten Tagen testen durften. Sicher ist euch das Unternehmen vorwiegend aus dem Bereich für Strümpfe und Sportsocken bekannt. Daneben ist Falke aber auch bereits seit dem Jahre 2005 Komplettanbieter funktioneller Sportbekleidung und hat sich mit Anbeginn seiner Gründung 1895 kontinuierlich weiterentwickelt, um modern und trendsicher nach Vorne zu gehen. Sitz der Firma ist in Schmallenberg, im wunderschönen Sauerland, einer Region mit der wir sehr verbunden sind. Das macht es umso schöner für uns, dass wir euch heute über ein dort ansässiges und traditionsreiches Unternehmen berichten dürfen.

 

Unser Testequipment aus dem Sortiment der Falke Sportbekleidung

 

Laufbekleidung von Falke
Für unseren Test hat uns Falke jeweils eine Laufhose, ein Langarmshirt, ein T-Shirt sowie 2 Paar Laufsocken zur Verfügung gestellt.
Das ist mein Outfit in Größe M bei folgenden Eckdaten: Größe: 1,68m Gewicht: 72,0kg.
Passt genau.
Laufbekleidung von Falke

Für das Töchterlein (12 Jahre, 1,62m, 45kg) gab es das nachstehende Lauf-Outfit in Größe XS. Passform perfekt.

 

Damen Tights in der Größe XS Farbe horizon blue

Crepe Half-Zip Damen Langarmshirt Stehkragen Farbe black

Damen Top V Ausschnitt Größe XS Farbe horizon blue

 

Diese Socken haben wir beide dazu bekommen:

 

RU 4 Short Bulges Damen Running Socken Größe 41

RU 4 Damen Running Socken Größe 41

Unsere Laufstrecke und Testparameter

Um unser schönes neues Falke Outfit zu testen, ging es nach Gladbeck auf die Finnenbahn im Wittringer Wald. Die Finnenbahn ist ein 400m langer Rundkurs, der ein gelenkschonendes Training ermöglicht.

 

Die Strecke eignet sich ideal für ein Intervalltraining, da sich die Runden individuell einteilen lassen in schnelle und langsame Intervalle.

 

Unsere Trainingszeit war morgens zwischen 9:00 und 10:00 Uhr bei leichtem Temperaturanstieg von 13 bis 17 Grad Celsius.

Finnenbahn Gladbeck

Test der Laufbekleidung von Falke

Falke Laufbekleidung
Laufbekleidung von Falke

Unser Lauftraining begann mit einem Warm-Up über 2,5 Runden bei gemäßigter Herzfrequenz im aeroben Bereich und verbunden mit etwas Lauf-ABC. Anschließend haben wir im Wechsel insgesamt je 3 schnelle und 3 langsame Runden absolviert. Auf die 400m Intervalle folgten 3 Runden mit kurzen Sprints und kleinen Erholungspausen, bevor wir zum Schluss zum Cool-Down übergegangen sind. Insgesamt sind dabei 12 Runden und knapp 5 Kilometer zusammen gekommen; ein schönes und abwechslungsreiches Training.

Unser Testurteil zur Laufbekleidung von Falke

Look & Feel

Schon an dem Tag, als wir die Laufbekleidung von Falke ausgepackt haben, fielen uns die hochwertige Qualität des Materials sowie der edle Look der Sportsachen auf. Beim Anprobieren saßen sowohl Laufhose als auch Langarm- und Kurzarm-Shirt perfekt wie eine zweite Haut.

 

Besonders hervorheben möchte ich die ausgefallenen Schnitte der Laufsachen, die die Figur optimal betonen und somit besonders für Damen enorm ansprechend sind. Selbst Problemzonen werden durch die Kombination der Farben sowie durch die figurschmeichelnde Anordnung der Schnittteile perfekt kaschiert.

Laufbekleidung von Falke

Komfort

Im Vergleich zu der Laufbekleidung, die wir bisher getragen haben, muss ich wirklich sagen, ist es allein vom Tragegefühl ein Unterschied wie Tag und Nacht. Sowohl die Laufhose als auch die beiden Oberteile liegen angenehm am Körper an. Ich würde sogar sagen, sie umschmeicheln ihn regelrecht. Das Material der Laufhosen ist fest bzw. recht straff und trotzdem perfekt dehnbar. Ich habe beim Anziehen nicht das Gefühl, dass es reißen könnte, wenn ich mal fester daran ziehe, denn meine Problemzone sind kräftige Oberschenkel und da wird es manchmal etwas eng. Das ist hier definitiv nicht der Fall.

Funktionalität

Neben dem schicken Aussehen und dem Tragegefühl ist natürlich die Funktion der Sportkleidung das A&O. Dieser haben wir deshalb ausgiebig während unseres Trainings Beachtung geschenkt. Neben den Sportsocken und der Laufhose haben wir dabei die kurzärmeligen Laufshirts von Falke getragen. Weder in der schnellen noch in der langsamen Bewegung sowie beim Dehnen zum Cool-Down sind die Sportsachen verrutscht. Sie saßen zu jeder Zeit optimal am Körper.

Die Laufshirts

Die Laufshirts von Falke haben sich meiner Meinung nach besonders dadurch ausgezeichnet, dass sie die Feuchtigkeit vom Schwitzen optimal abtransportiert haben. Das ist mir so deutlich bisher bei meinen Laufshirts noch nicht aufgefallen. Dafür sorgen wohl die Ventilationszonen am Rücken. Das Shirt mit dem V-Ausschnitt, welches meine Tochter getragen hat, verfügt zudem auch auf dem Rücken über den gleichen V-Ausschnitt, so dass zusätzlich eine sehr gute Belüftung gegeben ist, jedoch ohne, dass der untere Rücken auskühlt. Hier liegt das Shirt körpernah und äußerst bequem an.

 

 

Laufbekleidung von Falke

Die Langarmshirts

Laufbekleidung von Falke

Die langärmeligen Laufshirts von Falke haben wir vor und nach dem Training getragen. Wir sind nicht sehr kälteempfindlich beim Laufen, deshalb waren bei den vorherrschenden Temperaturen von über 13 Grad die T-Shirts ausreichend.

 

Die Langarmshirts kommen dann eher bei Temperaturen von unter 10 Grad zum Einsatz. Jedoch waren sie vor dem Training sehr nützlich, als wir noch nicht aufgewärmt waren und im Anschluss haben sie gut vor dem Auskühlen geschützt.

 

Beide Varianten der langärmeligen Laufshirts sind sehr figurbetont und das Gefühl auf der Haut ist herrlich kuschelig.

Die Laufhosen

Laufhose Falke

Neben der Tatsache, dass die Laufhose  Frame Damen Tights von Falke durch die diagonale Struktur auf der Rückseite, meine Problemzonen wunderbar kaschiert hat, ist sie auch funktionell gesehen ein prima Laufbegleiter. Die Bewegungsfreiheit könnte nicht besser sein.

 

Im Gegenzug zur Damen Tights, die meine Tochter testen durfte, verfügt sie jedoch leider nicht über eine Reißverschlusstasche am Gesäß, sondern nur über eine innenliegende Schlüsseltasche. Ich bin aus Sicherheitsgründen mehr der Freund von Reißverschlüssen, so dass ich diese Variante bevorzugen würde.

 

Dabei dürfte die Tasche auch gerne etwas größer sein, so dass ein Smartphone hinein passt, denn ich laufe besonders bei wärmeren Temperaturen nicht immer mit zusätzlichem Bauchgurt oder weiteren Kleidungsstücken, die über Taschen verfügen.

 

Andererseits sind beide Hosen sowieso besser für kühlere Temperaturen geeignet und damit ist die Wahrscheinlichkeit sicher höher, an einem anderem Kleidungsstück noch eine andere Tasche zu haben.

Das Wichtigste zum Schluss - die Laufsocken

 

Last but not least möchte ich euch noch die Laufsocken von Falke vorstellen, wobei ich mir ziemlich sicher bin, dass ihr die schon kennt. Wir durften zwei Modelle testen, von denen wir eins auch schon aus Überzeugung in unserem Repertoire hatten. Das Modell auf dem Foto hat mir besonders gefallen, da es durch seinen fröhlich leuchtenden Rand auffällt und ein wunderbar leichtes Sommersöckchen ist.

 

Schon beim Überstreifen fühlt es sich einfach nur wohltuend am Fuß an, so dass wir die Socken am Liebsten jeden Tag tragen würden. Passend zum Sportschuh (an dem ihr auch nicht sparen solltet) sind sie die ideale Ergänzung, denn die Füße müssen die gesamte Belastung des Lauftrainings abfangen und sollten deshalb auch besonders gut behandelt werden. Dazu gehört eben auch ein qualitativ hochwertiger Socken.

Laufsocken Falke

Gesamturteil zur Laufbekleidung von Falke

Laufbekleidung von Falke

Nachdem wir uns nun ausführlich mit der Laufbekleidung von Falke befasst haben, können wir abschließend nur sagen, dass es sich hier um sehr hochwertige Sportausrüstung handelt. Diese hat natürlich ihren Preis - keine Frage, dafür stimmen Preis und Leistung aber absolut überein; das fällt bereits beim ersten Anfassen der Kleidung auf und geht bis hin zur Einsatztauglichkeit.

 

Im nächsten Urlaub nehmen wir die Laufsachen auch definitiv mit in die Berge, denn zum Trailrunning oder Wandern eignen sie sich bestimmt ebenso gut.

Wir konnten jetzt nur einen kleinen Teil der Damen Sportbekleidung testen, deshalb liebe Männer, seht es uns nach, dass ihr in diesem Artikel zu kurz gekommen seid. Ich bin mir aber sicher, dass die Herren Laufbekleidung von Falke genauso gut ist.

 

Zu einem Hobby, das Spaß machen soll, gehört auch vernünftiges Equipment. Uns hat die Firma Falke absolut von ihrer Qualität überzeugt. Wir haben uns sehr gefreut, dass wir diese hervorragenden Produkte testen konnten, werden die Laufbekleidung auf jeden Fall weiter einsetzen und auch in Zukunft gerne mal wieder bei Falke vorbei schauen, wenn wir etwas Neues benötigen.

 

In diesem Sinne, bleibt gesund und lauft weiter. Eure Dina.

 

P. S.: Bei uns läuft auch der Hund mit. Alle rund ums Laufen mit Hund erfahrt ihr hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
30 − 19 =