Was hat es mit einer „kuhlen“ Insel am Niederrhein auf sich, werdet ihr euch beim Lesen des Titels sicher fragen?! Kuhl hat in diesem Fall tatsächlich nichts mit cool gemeinsam und ist auch nicht falsch geschrieben. Und dann kommt auch noch das Wort Insel hinzu. Ja wo bitte gibt es am Niederrhein denn wohl eine Insel zum Wandern?

 

Wandern mit Kindern

Inselwanderung am Niederrhein

 

Ich gebe zu, bei dieser Wanderung geht es nicht um eine echte Insel, aber irgendwie fühlt es sich fast so an als wären wir auf einer.  Wer jetzt auf die Wanderkarte schaut, wird es sicher auch schon vom reinen Betrachten her nachvollziehen können. Wir sind unterwegs im Staatsforst Rheurdt / Littard am wunderschönen Niederrhein. Dieses Waldgebiet ist fast komplett von Wasser umgeben. Wie ein Oval liegt es vor uns während sich rundherum die Littardkuhlen ziehen; außerdem der Littardsche Kendel, die Schaephuysener Landwehr und die Nenneper Fleuth. Etwas weiter außerhalb befinden sich noch die Meenenkaule und die Hacksteinskaulen.

 

Wandern Rheurdt

 

Die Entstehungsgeschichte dieses Landschaftszuges geht bis auf die vorletzte Eiszeit zurück während derer sich der Verlauf des Rheins kontinuierlich veränderte, eine Moorlandschaft schuf und die Region des Niederrheins prägte. Die merkwürdigen „kuhlen“ Gewässernamen verdanken ihren Ursprung schließlich dem Abbau des Torfes, der durch die geologischen Verhältnisse, die die Natur hier geschaffen hatte, erst möglich wurde. Bis ins 19. Jahrhundert entstanden die sogenannten Torfkuhlen, die heute als bezaubernde Stillgewässer den Wald umlagern.

 

Littardkuhlen

Rundwanderung um den Staatsforst Rheurdt / Littard am Niederrhein

 

Unsere gemütliche Rundwanderung beginnt am Wanderparkplatz am Waldrand Rayener Straße in Rheurdt Schaephuysen. Ein Blick auf die Wanderkarte zeigt, dass wir uns hier nicht wirklich verlaufen können. Sowohl der Wanderweg A1 als auch A2 sind ausgeschildert und durch die mehr oder weniger natürliche Gewässerbegrenzung können wir nur im Kreis bzw. im Oval wandern. Insgesamt ist es mit ca. 6 Kilometern sowieso eher ein Spaziergang, der sich für die ganze Familie lohnt.

 

Rechterhand an einer Holzbank führt vom Parkplatz aus ein kleiner Seitenweg in den Wald. Die Runde verläuft gegen den Uhrzeigersinn. Das frische Grün der Buchen über unseren Köpfen und die geheimnisvoll schummernden Littardkuhlen geleiten uns des Weges.

 

Littardkuhlen

 

An einigen Stellen stehen malerisch wirkende Holzhäuser am Ufer. Wer hier ein solches sein Eigen nennen kann, hat ein wirklich urtymliches Freizeitdomizil.

 

Ungewohnt ruhig ist es hier. Hat es in den letzten Wochen doch eher viele Menschen in die Natur hinaus gelockt, so treffen wir hier heute kaum eine Menschenseele. Das Wetter ist nicht ganz so verlockend wie die Tage zuvor, vermutlich liegt es daran. Umso schöner ist es, die Natur mit allen Sinnen genießen zu können.

 

Majestätisch und still liegt die glatte Wasseroberfläche der Littardkuhlen vor uns. Im Spiegel der Natur betrachten wir die Bäume und Sträucher, nehmen den leicht modrigen Geruch des Wassers wahr und hören mal hier den Specht hämmern, mal dort das Gezwitscher der anderen Waldvögel.

 

Wandern am Niederrhein

 

Das Wandern am Niederrhein zeigt auf dieser kuhlen Insel seinen besonderen Charme. Mit offenen Augen gibt es hier unzählige Details zu entdecken. Gigantische Baumpilze wachsen auf totem Holz.

 

Bezaubernde Natur

 

Zarte Blüten sprießen zahlreich aus dem Erdboden ans Tageslicht.

 

Blütenzauber im Wald

 

Waldbaden nennt es sich heutzutage, wenn wir all diese kleinen und zauberhaften Dinge am Wegesrand wahrnehmen und achten.

 

Wandern am Niederrhein

 

Zu guter Letzt darf natürlich eine kurze Badepause nicht fehlen.

 

Fazit zur Niederrheinwanderung entlang der Littardkuhlen

 

Immer wieder entdecken wir unweit von unserer Haustür (auch wenn sich diese im Ruhrgebiet befindet) wunderschöne Orte zum Verweilen. Die Littardkuhlen in Rheurdt sind ein solcher Platz. Der naturbelassene Wald, umringt von den geheimnisvollen Gewässern, bietet ein unsagbar schönes Naturerlebnis. Schaut es euch doch selbst einmal an. Die gemütliche Wanderung könnt ihr mit Kindern und Hunden gut an einem Nachmittag einschieben.

 

Viele Spaß dabei

eure Dina

 

P.S. Eure Niederrhein-Tipps lesen wir gerne in den Kommentaren.

 

Weitere Touren am Niederrhein gibt es hier: Wandern mit den Borderherzen

oder auf der Seite des Niederrhein Tourismus.

 

 

Ihr benötigt noch ein Tourenbuch, in dem ihr all eure schönen Wanderungen und Outdoorabenteuer festhalten könnt? Dann unterstützt uns uns bestellt euch unser Outdoor Tourenbuch. Es eignet sich auch perfekt als Wandertagebuch für Kinder. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
21 + 30 =