Pfingstcamping in Holland


Camping Heldense Bossen
Glen und Holly gefällt es in de Heldense Bossen immer wieder.

Bereits zum dritten Male ging es für uns an Pfingsten zu dem wunderschönen Campingplatz „De Heldense Bossen“ in Holland. Die Anlage befindet sich mitten in einem herrlichen Waldgebiet und bietet sowohl ein kinderfreundliches als auch hundefreundliches Ambiente. Zudem können wir den Campingplatz in einer knappen Stunde Fahrzeit von zu Hause aus erreichen, was für einen Kurztrip überaus angenehm ist.

Pfingstfreitag wurde deshalb das gesammelte Campingequipment im Auto verstaut, Kind und Hunde eingepackt und los gins es in Richtung Holland. Nach einem kleinen Stau auf der A42 im Bereich der ewig dauernden Baustelle verlief die Fahrt zügig bis zum Ziel. Unsere Freunde – mit denen wir jedes Mal zusammen campen – waren bereits vor Ort und fleissig am Aufbauen, so dass auch wir erstmal auspackten und das Zelt, Tisch, Stühle und weiteres Campingequipment aufstellten.

Nachdem wir uns auf unserer Campingparzelle gemütlich arrangiert hatten, die Kinder beschäftigt waren und mit den Fahrrädern den Platz unsicher machten, konnten auch wir es uns gemütlich machen.


Helden Nederland
Durch Wald und Felder

Pfingstwetter vom Feinsten

Sundown Helden
Sonnenuntergang in Helden

Das Wetter an diesem Wochenende war top. Bis auf einzelne Schauer war es überwiegend richtig sommerlich warm mit viel Sonne am Tag, so dass sogar die Nächte im Zelt richtig kuschelig waren.

Da kam dieses Wochenende wirklich jeder von uns auf seine Kosten. Die Kinder waren immer auf Achse. De Heldense Bossen bietet eine Vielzahl an Spielmöglichkeiten und auch Programm für die Kids. Samstag und Sonntag konnten wir bei dem Traumwetter sogar das Freibad genießen. Die Hunde hatten reichlich Auslauf in dem umliegenden Waldgebiet und konnten sich auch auf unserer Campingparzelle gut bewegen während wir in der Sonne lagen, relaxten, quatschten und gefühlt den ganzen Tag über gegessen haben.

So wurde es für uns alle ein richtig erholsames und entspanntes verlängertes Wochenende.

Montag Morgen konnten wir zudem alles in Ruhe wieder zusammenpacken, da wir erst zum Abend den Platz räumen mussten.


Waldagility
Waldagility

Fazit De Heldense Bossen

  • kinderfreundlich (Spielplätze, Freibad, subtropisches Hallenbad)
  • Animationsprogramm
  • hundefreundlich (max. 2 Hunde pro Parzelle)
  • herrliche Lage mitten im Wald
  • top zum Wandern und/oder Radfahren
  • saubere sanitäre Anlagen
  • sehr gut ausgestatteter Shop auf dem Platz
  • Auto darf direkt neben dem Zelt geparkt werden
  • gut zu erreichen (von uns aus)
  • Absolut empfehlenswert!!!

offroad border collies
Offroad Border Collies im Sonnenuntergang
Heldense Bossen
De Heldense Bossen
Camping in Helden
Unser Zelt

Habt ihr auch Empfehlungen für Kurztrips in der Nähe des Ruhrgebiets? Wir suchen immer wieder neue Ziele, die wir schnell erreichen können. Hinterlasst mir eure Tips doch einfach in den Kommentaren.

Liebe Grüße

eure Dina

2 thoughts on “Borderherzen on Tour: De Heldense Bossen”

  1. Ein Campingplatz mitten im Wald ist Entspannung pur. Und wenn die Hunde mitkönnen, dann ist es noch besser. Das darf man ja leider nicht auf jedem Zeltplatz. In Holland war ich auch erst, wenn auch nicht zelten…

    1. Ja den Campingplatz kann ich nur empfehlen. Mit Hunden ist es super, aber auch ohne, wenn man keine hat. 😉 Und es gibt auch kleine Blockhütten, für die, die nicht unbedingt zelten wollen. Tolle Anlage, sauber, gepflegt, leckeres Essen und auch für Kinder gibts Programm und viel zum Austoben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.