Zauberhaft schlängelt sich der wurzelige Pfad den Berg hinauf, gelbe Ginsterbüsche leuchten im warmen Sonnenschein. Kristallklare Bäche murmeln entlang des Weges, es duftet nach Holz und Fichtennadeln. Grüne Lichtungen erheben sich aus dem Wald, bunte Blüten strahlen am Wegesrand, das Gezwitscher der Vögel ist Allgegenwärtig. Die Traumschleife Frau Holle könnte märchenhafter nicht sein. Hinter jeder Biegung erwarten wir insgeheim, dass eine Heerschar Ritter angaloppiert kommt oder Rotkäppchen am Wegesrand Blumen für die Großmutter pflückt. Idylle und Natur pur.

Tour-Fakten Traumschleife Frau Holle

 

Höhenunterschied: 203m

 

Dauer: 2,5 Stunden

 

Gesamtstrecke: 7,7 Kilometer

 

Familien-Check: Zauberhafte Wanderung durch eine märchenhafte Landschaft auf urigen Pfaden begleitet von kristallklaren Bächen.

Traumschleife Frau Holle

Rastplätze zum Picknicken sind unterwegs vorhanden.

 

Hunde-Check: Trinkwasser und Möglichkeiten zum Planschen im Lauschbach und der Wadrill.

 

Highlights: Felsformation "Frau Holle", Aufstieg auf den Taubenberg, Lauschbach und Wadrilltal, Biberburg

Traumschleife Frau Holle

Grün erstrahlt das Wadrilltal

Unsere Rundwanderung beginnt am Wanderparkplatz an der B407 zwischen Reinsfeld und Kell am See. Gleich zu Beginn öffnet sich vor unseren Augen das herrliche Wadrilltal. Inmitten der grün leuchtenden Wiesen plätschert der kristallklare Bach und zu den Hängen zieht sich der malerische Wald empor.

Ein Anblick an dem wir uns kaum satt sehen können; kein Wunder, dass an dieser Stelle schon die erste Holzliege auf uns wartet, um Platz zu nehmen und das wunderschöne Tal wirken zu lassen.

 

Währenddessen ruht der prüfende Blick von "Frau Holle" auf uns. Was sie wohl denkt? Die Felsformation, die der Traumschlafe ihren Namen verlieh, begrüßt uns am Eingang des Wadrilltals, in welches wir nun die ersten Schritte unternehmen.

 

Schon nach wenigen Metern zweigen wir nach links ab und überqueren über eine hübsche Holzbrücke den Bach. Kurz darauf verlassen wir das idyllische Tal und nun heißt es erstmal ein Stück bergauf.

Traumschleife Frau Holle
Traumschleife Frau Holle

Aufstieg zum Taubenberg

Urig schlängelt sich der kleine Pfad den Berg hinauf. Große Fichtenzapfen liegen verstreut auf dem Boden und der Duft des Waldes hüllt uns ein. Meter um Meter geht es bis auf den Taubenberg und kaum sind wir oben angekommen, wandern wir wieder hinab. Damit haben wir die größte Anstrengung dieser Tour bereits hinter uns gebracht.

Idylle pur am Lauschbach

Die Sonne scheint an diesem Tag und der Himmel könnte nicht blauer sein. Unterwegs auf den naturbelassenen Wegen zeigt die Natur ihre schönsten Seiten. Wir durchstreifen einen schmalen Steig und ziehen an den gelb blühenden Ginsterbüschen vorbei.

 

Dann wird die Landschaft nahezu urwaldähnlich und wir treffen auf den Lauschbach. Glasklar fließt das Wasser durch sein steiniges Bett inmitten des Waldes. Die Qualität des Wassers könnte nicht besser sein, dafür zeugen die Strudelwürmer, die wir unter den Steinen entdecken und nach denen wir nicht lange suchen müssen.

 

Nach dem Aufstieg auf den Taubenberg ist der Lauschbach eine willkommene Abkühlung für die Füße und Pfoten.

 

Anschließend geht es immer parallel des Baches weiter durch das traumhafte Tal.

Wandern im Hunsrück
Traumschleife Frau Holle
Lauschbach

Vom Lauschbach zur Wadrill

Schließlich trifft der Lauschbach auf die Wadrill, das Tal weitet sich auf und vor uns liegt eine offene und weitläufige Bach-Aue. Grün erstrahlen die Wiesen und die Waldblumen blühen in den schönsten Farben, während in der Mitte die Bäche plätschern und der Oase einen paradiesischen Flair verleihen.

 

 

Wadrilltal Hunsrück
Wadrilltal Hunsrück

Auf der Traumschleife Frau Holle durch das Wadrilltal

Wer auf dem folgenden Wegstück nun mit besonders offenen Augen wandert, hat vielleicht Glück und entdeckt einen Biber in seinem natürlichen Umfeld. Leider verstecken sie sich vor uns, aber dennoch lassen sich ihre Spuren, die Biberdämme in der Wadrill, die den Bach aufstauen, nicht übersehen.

 

Malerisch fließt die Wadrill durch die Wiesen und ihre lehmigen Uferböschungen ragen aus dem Grün empor.

Wadrilltal Hunsrück

Etwas später biegen wir nach links auf einen frisch mit Hackschnitzel ausgelegten Weg ab und erreichen ein ehemaliges Stauwehr der Wadrill. Zu Zeiten, in denen die Wiesen im Tal noch bewirtschaftet wurden, nutzten die Menschen das Wehr, um die Flächen zwei Mal im Jahr zu fluten und somit ein besseres Wiesenwachstum zu erreichen.

 

Kurz darauf überqueren wir den Bach und steigen hinauf zu einem überdachten Rastplatz, von dem aus wir über die grünen Auen schauen können.

 

Eine Pause an diesem gemütlichen Fleckchen lassen wir uns nicht nehmen.

Danach setzen wir den Weg fort. Der Steig führt uns vorbei an einem beschaulichen Teich und auch der nächste Rastplatz - eine herrliche Holzliege mit Blick ins Tal - lässt nicht lange auf sich warten.

Traumschleifen im Hunsrück
Wandern im Hunsrück

Von hier aus ist es nun nicht mehr weit bis zurück zum Ausgangspunkt. Fortwährend durch das Wadrilltal, entlang der blühenden Wiesen, in denen der Bach munter plätschert, wandern wir in gemütlicher Ruhe.

 

Trotz des traumhaften Wetters und obwohl der Wanderparkplatz gut besucht ist, treffen wir auf der Traumschleife Frau Holle nur hin und wieder auf andere Wanderer und können die märchenhafte Wanderung ausgiebig genießen.

Hunsrück mit Hund
Wadrilltal

Fazit Traumschleife Frau Holle

Nach rund 7,7 Kilometern und zweieinhalb Stunden haben wir den Wanderparkplatz wieder erreicht. Unsere erste Wanderung im Hunsrück hat uns damit enorm überrascht. So abwechslungsreich und schön hatten wir es uns nicht vorgestellt.

 

Die Traumschleife Frau Holle ist ideal zum Wandern für Familien mit Kindern und Hunden. Die Naturschauspiele am Wegesrand lassen die Phantasie aufblühen und es gibt so vieles zu entdecken, dass ihr euch jede Menge Zeit lassen könnt. Rastplätze laden vielerorts zur Pause ein und die Bäche zum Füße kühlen. Überzeugt euch selbst.

Die Traumschleife Frau Holle ist übrigens bestens ausgeschildert und wir empfehlen die Wanderung im Uhrzeigersinn. Den Link zum GPS Track findet ihr auf Outdooractive.

 

Welche ist eure Lieblings-Traumschleife im Hunsrück? Welche empfehlt ihr mit Kind und Hund? Eure Tipps gerne in die Kommentare.

 

Viel Spaß beim Wandern

eure Dina

Traumschleife Frau Holle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
4 + 24 =