Eine Wanderung in den Niederlanden


Niederlande Wandern
Wandern in den Niederlanden

Unser Pfingstwochenende haben wir nun bereits zum 3. Jahr in Folge auf dem Campingplatz de Heldense Bossen verbracht. In der Nähe der Stadt Helden, in der niederländischen Provinz Limburg und nur rund 80 km von unserer Haustür entfernt, befindet sich dieser Campingplatz wunderschön gelegen inmitten eines Waldes – dem Heldense Bossen.

Das herrliche Waldgebiet lädt zu ausgedehnten Wanderungen ein, denn eine Vielzahl von kleinen Wegen schlängeln sich durch die bezaubernde Landschaft. Während die breiten Hauptwege auch zum Radfahren einladen, lässt es sich auf den kleinen Abseits-Pfaden auch in idyllischer Ruhe dahin wandern.


Border Collie Holly
Holly auf Tour

Küstenfeeling ohne Meeresrauschen

Eine Wanderung durch den Heldense Bossen erinnert an eine Dünenwanderung, nur dass wir in der Ferne kein Meeresrauschen hören. Feinsandige Wege führen durch den duftenden Kiefernwald – mal bergauf, dann wieder bergab.


Heldense Bossen
Auf kleinen Pfaden durch den Heldense Bossen

Vom Campingplatz aus führen zahlreiche Wege direkt in den Wald; aber auch wenn ihr nicht hier euren Urlaub verbringt, könnt ihr den Wald z. B. von einem Wanderparkplatz aus gut erkunden. Wegweiser an den Startpunkten kennzeichnen die Wanderungen und auch unterwegs sind Markierungen vorhanden, damit sich niemand verläuft. Wir haben unsere Route wieder einmal mit Outdooractive geplant und uns vom Campingplatz ausgehend auf Tour begeben.


Familien- und hundefreundlich unterwegs

Dass Hundebesitzer in den Niederlanden einen schönen Urlaub verbringen können, ist kein Geheimnis und auch mit Kindern ist es hier immer wieder ein Vergnügen. Der Campingplatz de Heldense Bossen bietet für Kinder beste Freizeitbeschäftigungen und auch der umliegende Wald dürfte jedes Kind begeistern, denn welchem Kind macht es keinen Spaß über solch wunderschöne sandige Dünenwege durch den Wald zu toben?


Heldense Bossen
Eine Landschaft zum Buddeln und Toben

Immer wieder stoßen wir unterwegs auf „Sandkästen“ mitten im Wald – herrliche Plätze zum Picknicken, Spielen, Buddeln und Toben oder einfach nur zum in der Sonne liegen. Einziger Wermutstropfen beim Wandern im Heldense Bossen ist es, dass es hier absolut kein Wasser gibt – kein Bächlein, kein Tümpel. Eine Abkühlung bei schönem Wetter für die Hunde gibt es hier leider nicht. Dafür können sich die Camper im Nachgang zur Wanderung einer Hundedusche bedienen. So ist immerhin etwas für euren Hund gesorgt. Erwachsene und Kinder können sich spitzenmäßig nach einer Tour durch den Wald im suptropischen Hallen- oder im Freibad in die Fluten stürzen.


Provinz Limburg
Im Heldense Bossen

Fazit Wandern im Heldense Bossen

Ein traumhaftes Wandergebiet unweit des Ruhrgebiets. Eignet sich auch perfekt für einen Tagesausflug. Feinsandige Wege, herrlicher Kiefernwald, Picknickmöglichkeiten, alles was das Herz begehrt.

Probiert es doch mal aus. Wir kommen auf jeden Fall gerne wieder.

Liebe Grüße eure Dina


Kiefernwald
Kiefern auf dem sandigen Waldboden
Dünen Holland
Sandige Pfade im Heldense Bossen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
16 − 15 =