Vom Parkplatz Ströden (1403m) durch die Umbalfälle zur Clarahütte (2038m)

Unsere Wanderung zur Clarahütte führt uns vorbei an den beeindruckenden Umbalfällen. In Richtung des Ursprungs der Isel am Umbalkees wandern wir aufwärts, vorbei an den wild schäumenden Wassermassen, die sich über die glatt geschliffenen Kataraktstufen stürzen und dabei einen geheimnisvollen Nebel in die Luft sprühen.

 

Das Naturschauspiel ist ein absolutes Must-See für jeden Osttirol-Urlauber.

 

Isel
Auf dem Weg zu den Umbalfällen

Tour-Fakten Umbalfälle und Clarahütte

 

Wanderung vorbei an den Umbalfällen bis zur Clarahütte vom 09.08.2019

 

Höhenunterschied: 635m (rechnerisch)

 

Gehzeit zur Hütte: 2,5 Stunden

 

Gesamtstrecke: 16,00 km (hin und zurück)

 

Familien-Check: Für die komplette Tour sollten die Kinder schon etwas wanderfreudig sein. Für Kinder die nicht gerne laufen, empfiehlt es sich vom Parkplatz Ströden bis zum Ausgangspunkt der Umbalfälle an der Islitzer Alm mit der Pferdekutsche zu fahren und dann nur die Umbalfälle zu durchqueren. Einkehrmöglichkeiten: Islitzer Alm unterhalb der Umbalfälle, Clarahütte am Ziel

 

Hunde-Check: Eine schöne Wanderung, die auch für Hunde geeignet ist. Trink- und Planschmöglichkeiten befinden sich am Gletscherfluss. Zwischen dem oberen Teil des Umbaltals bis zur Clarahütte sollte ggf. eine Trinkwasserreserve mitgenommen werden, da der Fluss von dem Steig über den Hang nicht zu erreichen ist.

 

Highlights: Islitzer Alm, Umbaltal, Umbalfälle, Aussichtsplattformen an den Wasserfällen, Clarahütte

 

Islitzer Alm
Die Islitzer Alm in der späten Nachmittagssonne

Vom Parkplatz Ströden über den Natur-Kraft-Pfad durch das Umbaltal

 

Wir beginnen unsere Wanderung im Talschluss des Virgentals am Parkplatz in Ströden (gebührenpflichtig). Von hier aus führt uns zunächst ein Forstweg bis zum eigentlichen Ausgangspunkt der Umbalfälle an der Islitzer Alm.

 

Etwas oberhalb der Islitzer Alm zweigen wir vom Forstweg nach rechts ab und wandern auf dem Steig weiter aufwärts.

 

Der Weg durch das eindrucksvolle Umbaltal ist als Natur-Kraft-Pfad benannt und unterwegs begegnen uns immer wieder Tafeln mit Weisheiten, die zum Innehalten anregen sollen. Und während wir unseren Gedanken hier freien Lauf lassen, zieht uns die Natur tatsächlich ganz in ihren Bann.

 

Wasserfall
Die Gedanken sind frei.

Wild und aufbrausend ergießt sich die Isel über die Kataraktstufen und die ausgehöhlten Felsen. Auf den Aussichtskanzeln oberhalb des reissenden Flusses spüren wir die enorme Kraft des Wassers. Es ist ein faszinierendes und eindrucksvolles Naturschauspiel.

 

Umbalfälle
Gletscherfluss Isel

Während wir die interessanten Felsformationen betrachten, die das Wasser über tausende von Jahren in den Stein geschliffen hat, wird uns wieder einmal umso mehr bewusst, was die Naturgewalten leisten, welche Macht sie besitzen und was sie schon alles überdauert haben.

 

Nationalpark Hohe Tauern
Die Umbalwasserfälle

Über Stufen und Wege wandern wir hinauf, queren den Großbachfall und erreichen oberhalb der Umbalwasserfälle ein breit auslaufendes Tal. Im Gegensatz zu dem was wir vorher gesehen haben, fließt die Isel hier nahezu gemächlich durch die Ebene. Zahlreiche Steinmännchen zieren das Ufer, welches zum Picknicken einlädt.

 

Umbaltal
Steinmännchen oberhalb der Umbalfälle

Von der Umbalwasserfällen zur Clarahütte

 

Vorbei an den Wiesen und breiten Ausläufern der Isel folgen wir dem Weg weiter in Richtung Clarahütte. Eine weitere Geländestufe ist am Ende der Hochebene nun zu überwinden. In einigen Serpentinen geht es bergan durch den Wald, ehe wir wieder auf offeneres Gelände treffen und schließlich den Gletscherbach überqueren.

 

Umbaltal
Überquerung der Isel in Richtung Clarahütte

Dann geht es mehr oder weniger nur noch geradeaus am Hang entlang. Unten rauscht die Isel entlang und in der Ferne leuchten die Gletscher. Ein Wasserfall lädt zum Duschen ein. Üppige Blumen begleiten uns des Weges. Nach einigen Kilometern, die wir am Hang entlang wandern, erreichen wir eine Stelle, die kurzzeitig mit einem Stahlseil gesichert ist, da es zur Linken etwas steiler abfällt. Zehn Minuten später kommen wir an der Clarahütte an.

 

Clarahütte
Die Clarahütte im Umbaltal

 

Einkehr in der Clarahütte und Rückweg durchs Umbaltal

 

Die Clarahütte wird von der Sektion Essen des Deutschen Alpenvereins betreut. Urig kuschelt sich die Hütte an den Hang und auf der Sonnenterrasse finden wir ein schönes Plätzchen um uns auszuruhen und etwas zu essen und zu trinken. Anschließend machen wir uns auf den Rückweg.

 

Über den Steig geht es zurück und am Wasserfall gönnen wir uns noch eine kleine Erfrischung.

 

Umbaltal
Kleine Erfrischung im Wasserfall.

Als wir wieder die Hochebene erreichen, nutzen wir noch den herrlichen Nachmittag und nehmen uns Zeit für ein Picknick, zum Füße kühlen und Planschen. Natürlich setzen wir auch ein weiteres Steinmännchen am Ufer dazu.

 

Umbalfälle
Unser Steinmännchen, ob es noch dort steht?

Am späten Nachmittag wandern wir erneut an den beeindruckenden Umbalfällen vorbei. Zu dieser Zeit rauschen noch mehr Wassermassen durch die Schlucht als am Vormittag. Der feine Sprühnebel glitzert im Gegenlicht der Sonne und wir können unseren Blick kaum abwenden.

 

Umbalfälle
Was für ein traumhafter Anblick. Die Umbalfälle im Gegenlicht der Sonne.

Gemütlich wandern wir zurück und genießen das Rauschen des Wassers, das herrliche Panorama und die Natur. Weil wir uns vom Umbaltal noch nicht trennen mögen, kehren wir zu guter Letzt noch in der Islitzer Alm ein, bevor wir die letzten Kilometer zum Auto zurück gehen.

 

Fazit zur Wanderung durch das Umbaltal zur Clarahütte

Die Wanderung durch das Umbaltal, vorbei an den Umbalfällen bis zur Clarahütte ist mit Sicherheit eine der schönsten Touren in Osttirol. Besonders am Nachmittag, als durch das viele Schmelzwasser die Gischt in den Umbalfällen noch höher schäumte und im Gegenlicht der Sonne die Landschaft verzauberte, war das Erlebnis noch beeindruckender. Diese Wanderung solltet ihr euch nicht entgehen lassen.

 

Viel Spaß beim Wandern

eure Dina

 

Umbaltal
Unterwegs im Umbaltal

Wie immer hier die Bilder zur Tour.

 

 

Holt euch auch unseren schönen Osttiroler Wanderführer mit noch weiteren feinen Touren in Osttirol im praktischen Format zum Mitnehmen.

 

Tourenübersicht Osttirol

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
30 − 28 =