Burg Schnellenberg

[Werbung] Hoch über Attendorn mit einem wunderschönen Blick ins Tal thront die Burg Schnellenberg. Ihre Geschichte reicht bis ins Jahr 1222 zurück und in den vielen Jahrhunderten, die die Burg seitdem überdauerte, hat sie nichts von ihrem Charme verloren. Im Gegenteil, denn auch heute noch, kann der aufmerksame Besucher in Gedanken das Hufgetrappel der Pferde und das Klappern von Rüstungen hören und vermag sich vorzustellen, welches Leben hier vor so langer Zeit herrschte.

Nicht umsonst gilt die Burg Schnellenberg als eine der schönsten Burganlagen des Sauerlands.

Heute befindet sich ein Hotel mit Restaurant und Biergarten sowie einem breit gefächerten Wellness-Angebot in der märchenhaften Höhenburg, deren Außenanlage auch für Besucher frei zugänglich ist.

Neben der Besonderheit, dass sich das Hotel in einer Burg befindet, gibt es hier aber noch etwas, von dem ich denke, dass es in Deutschland in dieser Kombination nahezu einzigartig ist - Wellnessurlaub mit und für den Hund!

Burg Schnellenberg Attendorn

Wir waren für zwei Tage zu Gast in der Burg Schnellenberg, durften die ritterliche Atmosphäre spüren und das Hunde-Wellness-Programm testen. Von unserem Aufenthalt möchten wir euch nun berichten.

Burg Schnellenberg Attendorn
Urlaub mit Hund

Herzlich Willkommen in der Burg Schnellenberg

Es war schon immer mein Traum, einmal in einer Burg zu übernachten und so habe ich mich umso mehr gefreut, dass wir im Burghotel Schnellenberg diese tolle Möglichkeit geboten bekommen haben. Schon allein die Einfahrt in den Burghof ist ein Erlebnis.

Vor uns ragen die trotzigen Türme der Burg in die Höhe, während wir die Stallungen passieren. Überall rankeln grüne Weinreben über die alten Gemäuer und dichte Hecken säumen die Wege.

Durch zwei Toranlagen geht es in den verträumten Burghof. Zur Linken befindet sich ein wunderschön angelegter Biergarten. Unter prall gefüllten Birn- und Apfelbäumen stehen Tische und Stühle, summen die Bienen und am Nachmittag duftet es nach Kaffee und Kuchen.

Zur Rechten führt der Weg ins Hotel und es ist schon ein fürstliches Gefühl, dass wir mit unserer Familienkutsche bis hier hinauf fahren dürfen.

An der Rezeption werden wir freundlich empfangen und für die Hunde gibt es erstmal ein Leckerchen zur Begrüßung.

Mit Hund im Burghotel Schnellenberg

Für die Pächter der Burg Schnellenberg, die Familie Bilsing, stand es immer schon außer Frage, dass auch Hunde hier im Hotel gern gesehene Gäste sind.

Schnellenberg Castle

Schon seit jeher sind Hunde die "treuen Begleiter auf vier Pfoten" der Familie Bilsing und so zieht sich das hundefreundliche Konzept "Auszeit & Wellness - Urlaub mit Hund" auch durch den gesamten Hotelbetrieb.

Urlaub mit Hund im Sauerland

Wellnessurlaub mit Hund - das bedeutet allerdings nicht, dass es sich hierbei um ein klassisches Hundehotel handelt. Vielmehr soll es den Gästen mit Hund ermöglicht werden, in der Burg Schnellenberg einen entspannenden Wohlfühlaufenthalt mit Wellness- und Beautyprogramm zu genießen ohne dabei auf den geliebten Vierbeiner verzichten zu müssen.

Und wer seinem Hund dann noch etwas Gutes tun möchte, kann auch für seinen Vierbeiner ein entsprechendes Wellness-Paket dazu buchen - dazu später mehr.

Übernachten im Burghotel

Nach unserem Check-Inn müssen wir erstmal richtig ankommen und beziehen unser gemütliches Burgzimmer. Durch die nostalgische Eingangstür treten wir in unser historisches Gemach mit Blick in den wunderschönen Burghof.

Burghotel Attendorn
Burgzimmer
Urlaub mit Hund
Nostalgie meets Moderne

Während das Schlafzimmer mit seinen dicken Vorhängen, den hübschen Sprossenfenstern zum Innenhof, den massiven hölzernen Türen und der Inneneinrichtung ein herrlich nostalgisches Burgflair versprüht, ist das Badezimmer im Kontrast dazu sehr modern gehalten.

Unsere Hunde erwarten bereits zwei weich gepolsterte Kissen, Decken und eigene Hundehandtücher. Dazu bekommen beide je einen eigenen Trink- und Fressnapf.

Es ist für alles gesorgt.

Wellnessurlaub mit Hund und Hunde-Physiotherapie in der Burg Schnellenberg

Nun sind wir aber neugierig, was sich eigentlich hinter Wellnessurlaub mit Hund und dem Hunde-Wellness-Programm in der Burg Schnellenberg verbirgt und freuen uns schon auf den Termin bei Frau Knebel-Bilsing, die hier als ausgebildete Hundephysiotherapeutin tätig ist. Und so geht es mit Test-Hund Riley zum Wellness-Termin.

In einer gemütlichen Stube innerhalb der Burgmauern heißt es für Riley jetzt entspannen. Nachdem er tagsüber schon ordentlich gewandert ist, hat er sich das jetzt verdient.

Riley bekommt eine Hundemassage. Die ist nicht wirklich vergleichbar mit seinen Streicheleinheiten, von denen er täglich reichlich fordert und deshalb ist er anfänglich sehr zögerlich und verunsichert, was gerade auf ihn zukommt.

Wie bei der Massage am Menschen sind die Handgriffe ebenso bei der Hundemassage deutlich kräftiger und daran muss sich auch ein Hund zunächst gewöhnen.

Nach und nach entspannt Riley sich jedoch sichtlich immer mehr und fast fallen ihm die Augen zu. Frau Knebel-Bilsing massiert den Rücken, die Schultern, seine kleinen Wanderpfötchen und sogar die Ohren. Da werde ich beim Zuschauen schon ein wenig neidisch.

Wer in der Burg Schnellenberg Wellnessurlaub mit Hund bucht, so erfahren wir, nimmt tatsächlich gerne selbst eine Massage für sich in Anspruch und anschließend auch für den Hund. Das kann ich mir gut vorstellen, denn nach einer Wanderung durch das herrliche Sauerland, ist so eine Massage für beide eine Wohltat. Da freuen sich auch die müden Hundepfoten über so ein exklusives Verwöhnprogramm.

Zusätzlich zu den Hundemassagen wird aber auch Hundephysiotherapie angeboten. Oft kommen die Menschen mit ihren Vierbeinern dabei aus der näheren Umgebung, da die Behandlungen regelmäßig erfolgen müssen. Bei Interesse könnt ihr euch in der Leistungsübersicht mal ansehen, was an Hunde-Wellness in der Burg Schnellenberg geboten wird und vielleicht tut ihr eurem treuen Wanderbegleiter ja auch mal etwas Gutes.

Wellnessurlaub mit Hund
Wellnessurlaub mit Hund
Wellnessurlaub mit Hund

Burg Schnellenberg bei Tag & Nacht

Die Burg Schnellenberg ist ein echter Blickfang, die uns unweigerlich sowohl die Vergangenheit, als auch die Gegenwart spüren lässt. Ein ausgiebiger Rundgang durch die Anlage gehört bei einem Besuch natürlich zum Pflichtprogramm.

Biergarten Attendorn
Attendorn

Jedes kleinste und liebenswerte Detail, verleiht der Burg ihren einzigartigen Charme. Mal sind es die verschiedenen zauberhaften Fenstertypen mit ihren Sprossenfenstern, die hoch aufragenden Burgtürme, wehende Fähnchen auf den Turmspitzen oder die bunten und an die Ritterzeit erinnernden Fensterläden an den Stallungen.

Biergarten Attendorn

Ein zauberhaftes, künstlerisches Schmiedegitter ziert einen "Romeo & Julia" Balkon, von dem aus der Blick ins Tal und über Attendorn reicht.

Prächtige Obstbäume werfen angenehmen Schatten über die Tische und Stühle im Biergarten.

Wer genau hinsieht, entdeckt so unsagbar viele kleine und große bemerkenswerte Besonderheiten rund um die Burg Schnellenberg.

Burghotels in Deutschland

Es lohnt sich auch, einmal komplett um die Burg herum zu gehen. Auf der Rückseite des Hauptgebäudes befindet sich eine traumhafte Wiese, umrahmt von Bänken, von der sich ein ganz anderer Blickwinkel bietet.

Ein überdachter Treppenaufgang führt an der Burgwand hinauf und erreicht ein verwunschenes Türmchen. Alles sieht so märchenhaft aus und fast erwarten wir Dornröschen an einem der Fenster zu erblicken.

Und dann bricht der Abend über der Burg Schnellenberg herein und taucht sie in ein ganz anderes Licht. Besonders an einem lauen Sommerabend, können wir uns nun gar nicht mehr sattsehen.

Burgen im Sauerland
Burgen im Sauerland
Burg Schnellenberg

Es ist still geworden in der Anlage.

Im Licht der Scheinwerfer sehen wir die Fledermäuse lautlos über den Nachthimmel flattern.

Im Tal schimmern die nächtlichen Lichter Attendorns. Was für eine unglaubliche Atmosphäre.

 

Speis & Trank in der Burg Schnellenberg

Doch wir drehen die Zeit noch einmal kurz zurück zum Abendessen, ehe wir uns zur Nachruhe begeben und hoffen, dass uns kein Burggespenst heimsuchen wird.

Im Burgsaal wird ein 3-Gänge-Menü serviert.

Ganz stilvoll essen wir mit echtem Silberbesteck. Paprikacremesüppchen, Cordon Bleu vom Kalb mit Attendorner Höhlenkäse am Rahmkohlrabi und Steakhouse Fries sowie eine Erdbeerterrine mit frischen Früchten stehen auf der Speisekarte.

Für das Töcherlein wird kurz umdisponiert auf eine vegetarische Variante. Auch das ist hier kein Problem und wird flexibel gehandhabt.

 

Restaurant Burg Schnellenberg

Dazu gibt es eine sehr gute Auswahl an Weinen und am Ende sind alle glücklich und zufrieden. Selbstverständlich auch die Hunde, die natürlich artig unter dem Tisch liegen dürfen.

Und wenn sie nicht......hätten abreisen müssen

So endet am nächsten Morgen unser Aufenthalt in der Burg Schnellenberg. Vorher gibt es allerdings noch ein Frühstück, dass keine Wünsche offen lässt.

Im Frühstücksraum mit Blick auf die Stallungen und die umliegenden Weiden lassen wir es uns noch ein letztes Mal gut schmecken. Weil es ein Buffet gibt, dürfen die Hunde dieses Mal nicht mitkommen. Alternativ besteht aber die Möglichkeit auf der Terrasse zu frühstücken, wenn es draußen nicht zu frisch ist.

Schlosshotel mit Hund

Dann heißt es Abschied nehmen. Wir beladen wieder die Familienkutsche und verlassen die Burg durch das Burgtor, um noch eine weitere Wanderung in der traumhaften Umgebung von Attendorn in Angriff zu nehmen.

Wellnessurlaub mit Hund

Viel zu schnell ist unser Aufenthalt auf der Burg Schnellenberg zu Ende gegangen. Doch obwohl wir nur kurz hier waren, hat dieser Kurzurlaub unheimlich gut getan. Wir wurden hier mit Holly & Riley so freundlich aufgenommen, Riley durfte eine Hundemassage genießen und das Angebot des Hotels ist so vielseitig, dass wir hier auch in kurzer Zeit etwas Erholung genießen konnten.

Wer also gerne einmal Wellnessurlaub für sich mit Wellnessurlaub für den Hund verbinden möchte, sollte sich unbedingt mal ansehen, was die Burg Schnellenberg zu bieten hat.

Uns hat es hier sehr gut gefallen und wir werden gerne einmal wieder kommen. Vielen Dank an die Familie Bilsing, die uns dieses Mal die Übernachtung mit Frühstück und die Massage für unseren Hund Riley zur Verfügung gestellt hat.

Dieser Bericht spiegelt meine Meinung zu unserem Aufenthalt in der Burg Schnellenberg wieder und ist durch das Sponsoring der Leistungen in keiner Weise beeinflusst.

 

Liebste Grüße

eure Dina

 

P.S.: Wer noch schöne Wanderungen im Sauerland sucht, der kann sich gerne mal hier im Blog umschauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
23 − 5 =