Von der Conny-Alm (2050m) auf und um den Golzentipp (2317m)

 

Der Golzentipp befindet auf der Bergkette zwischen dem Hochpustertal und dem Lesachtal in Osttirol. Das familienfreundliche Wander- und Skigebiet erreichen wir mit der Seilbahn von Obertilliach aus. Auf dem sonnigen Plateau befinden sich viele lohnenswerte Wanderziele. Der Gipfel des Golzentipp ist mit Kind und Hund einfach in einer knappen Stunde zu erreichen. Der Eintrag ins Gipfelbuch sollte nicht vergessen werden. Außerdem sind über das Wandergebiet 8 Spiel- und Entdeckungsstationen aus wunderschönem Naturholz gestaltet worden, so dass auch kleinere Kinder hier prima zum Wandern animiert werden können.

 

Golzentipp Wandern Kinder
Anstieg auf den Golzentipp

Tour-Fakten Golzentipp Obertilliach

 

Wanderung am Golzentipp vom 22.08.2019

 

Höhenunterschied: ca. 300m während der Tour

 

Gehzeit zum Gipfel: 1:00 Stunde

 

Gesamtstrecke: ca. 5km

 

Familien-Check: Eine familienfreundliche Wanderung mit herrlichem Ausblick ins Hochpustertal, für Kinder gibt es die Kidnermeile mit 8 Spielstationen am Wegesrand zum Klettern, Rätseln, Entdecken und mehr. Bis auf den Anstieg zum Gipfel sind die Wege hier oben auch kinderwagenfreundlich. Einkehrmöglichkeit: Conny-Alm

 

Hunde-Check: Trink- und Planschmöglichkeit am Jochsee, ansonsten Reserve mitnehmen.

 

Highlights: Conny-Alm, Jochsee und Speicherteich, Naturspielplatz für Kinder, Aussicht ins Hochpustertal

 

Skigebiet Obertilliach
Talstation der Seilbahn in Obertilliach

Mit der Seilbahn ins Wandergebiet rund um den Golzentipp von Obertilliach

 

Wir starten unsere Familienwanderung auf und um den Golzentipp in Obertilliach mit der Seilbahn. Die Wolken hängen tief an diesem Tag. Nur wenige Meter reicht die Sicht. Langsam ziehen die Seilbahngondeln durch den dichten Wolkenschleier und verschwinden in mysteriösem Nichts.

 

Skigebiet Obertilliach
Dichte Wolken auf dem Weg nach oben.

Auch als wir oben ankommen, bietet sich kein anderes Bild und wir müssen uns erstmal orientieren, bevor wir unsere Wanderung zum Gipfel des Golzentipp antreten.

 

Dem erstbesten Wegweiser wandern wir hinterher über den Forstweg zum Gipfel. Etwas oberhalb am Hang finden wir die erste der acht Spielstationen, die wir uns natürlich angucken möchten. Das Ensemble besteht aus dicken Baumstämme zum Balancieren, einem Krabbeltunnel, einem Fenster mit niedlichen Fensterläden und Tierfiguren aus Holz.

 

Golzentipp Kindermeile
Kindermeile am Golzentipp

Kurze Zeit später biegen wir nach links ab und steigen nun abseits des Forstwegs den Hang hinauf bis zum Ende des Skiliftes. Hier treffen wir wieder auf den breiten Wanderweg, dem wir wiederum nach links abzweigend folgen und im weiteren Verlauf an den Jochsee gelangen.

 

Im dichten Wolkenschleier wirkt der See nahezu mystisch wie er so in dem kleinen Talkessel schlummert. Erneut laden ein paar Spielstationen zum Entdecken ein. Eine kleine Runde um den See lassen wir uns nicht nehmen. Holly planscht im Wasser und wir beobachten die unzähligen Kaulquappen und ein paar Molche.

 

Jochsee
Mystischer Jochsee im Nebel

Auf den Gipfel des Golzentipp

 

Es wird langsam Mittag und die Sonne versucht mehr und mehr die dichte Wolkendecke zu durchdringen. Vom Jochsee wandern wir noch ein kurzes Stück über den Forstweg und anschließend über den Steig auf dem breiten Bergrücken dem Gipfel entgegen.

 

Das Kreuz ist schon aus einiger Entfernung sichtbar und nach und nach steigen die Wolken immer höher und geben den Blick auf die umliegenden Gipfel wie den Dorfberg, den markanten Spitzenstein und die imposante Alplspitze frei. Auch das Hochpustertal zeigt sich nun weit unten und wir genießen den Ausblick zwischen Ost- und Südtirol.

 

Spitzenstein Osttirol
Den Ausblick auf den Spitzenstein genießen.

Vom Golzentipp zum Speicherteich

 

Nachdem wir die Aussicht ausgekostet und uns ins Gipfelbuch eingetragen haben, machen wir uns an den Abstieg. Am Wegweiser zum “Morgenrast” biegen wir links ab, verpassen aber erneut einen Abzweig und kommen schließlich wieder am Jochsee an. Eigentlich wollten wir hier noch einen kleinen Rundweg mitnehmen, aber die Markierungen an dieser Stelle waren nicht ganz eindeutig.

 

Über den Forstweg wandern wir nun der Beschilderung nach zum Speicherteich. Weitere Spielstationen laden am Wegesrand zum Mitmachen ein. Der Speicherteich glänzt blau-türkis im Sonnenlicht und sieht aus wie ein Spiegel. Liegeplätze etwas oberhalb des Teichs bieten einen herrlichen Platz zum Relaxen und um die Aussicht zu genießen.

 

Golzentipp Speicherteich
Spieglein Spieglein

Rückweg zur Bergstation der Golzentipp Seilbahn

 

Langsam machen wir uns auf den Rückweg zur Bergstation der Seilbahn. Hierzu folgen wir weiter dem Forstweg, passieren noch zwei lustige Spielstationen und stürzen uns ins Vergnügen. An der letzten Station finden wir als Highlight eine Massageanlage für den geplagten Rücken. Diese wird natürlich direkt getestet und für gut befunden.

 

Golzentipp Kindermeile
Kinderspaß am Golzentipp

Dann geht es zum Ausklang des Tages noch mit Einkehrschwung in die Conny-Alm, bevor wir die Seilbahn bergab nehmen.

 

Fazit Bergerlebnis Golzentipp

 

Die Region um den Golzentipp ist ein wunderschönes Ausflugsziel für Familien mit Kindern, aber auch für Wanderer mit Hund, die ein paar einfache Strecken suchen. Die Wege sind großteils kinderwagenfreundlich (bis auf den Gipfelanstieg).

 

Obertilliach Wetter
Ausblick genießen

Aufgrund der Einfachheit der Wege lohnt sich ein Ausflug auch bei schlechterem Wetter. An extrem heißen und sonnigen Tagen sollte ein sehr guter Sonnenschutz mitgenommen werden, da hier oben absolut kein Schatten ist.

 

Die Spielstationen motivieren die Kids zum Wandern und sind auch für die Eltern ein Spaß. Probiert es mal aus.

 

Liebe Grüße

eure Dina

 

Und hier noch mehr Bilder zur Wanderung.

 

 

 

Holt euch auch unseren schönen Osttiroler Wanderführer mit noch weiteren feinen Touren in Osttirol im praktischen Format zum Mitnehmen.

 

Tourenübersicht Osttirol

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
17 ⁄ 1 =