Hütten- und Gipfelziele

Die Sommerferien in Nordrhein-Westfalen haben begonnen und damit auch die Urlaubszeit. Nun dauert es nicht mehr lange und wir sind wieder in unseren geliebten Bergen in Osttirol und Kärnten unterwegs. Die Berge – sie rufen schon ganz laut nach uns. Zeit sich Gedanken zu machen, welche Ziele wir diesen Sommer in Angriff nehmen wollen.

 

Wir haben dieses Jahr ganze 3 Wochen Zeit zum Wandern, Bergsteigen und natürlich auch zum Genießen.

 

Osttirol
Sehnsucht Berge – Blick auf die Lienzer Dolomiten

Ausgangspunkt Lienz / Zettersfeld

Unser Ausgangspunkt für alle Touren befindet sich auf dem Zettersfeld, welches nicht umsonst die Sonnenterrasse von Lienz genannt wird. Hier oben in rund 1900m Höhe scheint bei schönem Wetter den ganzen Tag die Sonne. Bereits hier bieten sich zahlreiche Touren schöne Touren an, die wir direkt vor der Hüttentür starten können.

 

Zum Aklimatisieren eignen sich Wanderungen zur „Neuen Thurner Alm“, aufs „Steinermandl“ oder zu den „Neualplseen“ an. Wer höher hinaus möchte kann die Schleinitz oder die Sattelköpfe besteigen. Und somit brauchen wir die ersten Tage gar nicht von unserem Hausberg hinunter, denn Wanderziele gibt es hier genug. Und auch wenn wir die Gegend hier oben schon gut kennen, ist es dennoch immer wieder ein unbeschreibliches Gefühl zu Hause in unserer Herzensheimat zu sein.

 

Tourenplanung Osttirol – Hütten in den Lienzer Dolomiten

Auf der gegenüberliegenden Seite des Zettersfelds erheben sich die majestätischen Lienzer Dolomiten in denen sich zwei bezaubernde Schutzhütten befinden. Lohnenswerte Ziele sind die Karlsbaderhütte am malerischen Laserzsee sowie die Kerschbaumeralm. Da wir diese von unserem Ausgangspunkt ohne viel Fahrerei erreichen können, stehen die beiden Hütten auch dieses Jahr wieder auf dem Programm.

 

Karlsbaderhütte mit Laserzsee
Karlsbaderhütte mit Laserzsee

 

Neue Hüttenziele 2018

Mit etwas mehr Fahrzeit zu den Wanderparkplätzen haben wir dieses Jahr aber auch noch andere Hütten anvisiert. Was wir davon letztendlich schaffen, werden wir sehen. Aber es macht Sinn, sich im Vorfeld schon einmal mit der Beschaffenheit der Touren auseinanderzusetzen, bevor im Urlaub wertvolle Zeit mit Recherchen vergeht. Deshalb hier unsere geplanten Hütten:

  • St. Pöltener Hütte
  • Badener Hütte
  • Bonn-Matreier-Hütte
  • Essener-Rostocker-Hütte
  • Barmer Hütte
  • Seespitzhütte
  • Wolayerseehütte
  • Clarahütte

 

Besteigung des Großglockners

Maik hat sich dieses Jahr etwas ganz besonderes vorgenommen. Zusammen mit einem Bergführer möchte er den Großglockner besteigen. Aufgrund meiner Höhenangst kommt das für mich nicht in Betracht, deshalb bleiben Shannon, ich und Holly auf unserer Hütte bzw. planen einen Mädelsausflug. Wir sind gespannt, ob das Wetter mitspielt und sich dieses Vorhaben wie geplant umsetzen lässt.

 

Großglockner
Großglockner von der Erzherzog Johann Hütte

 

Berggipfel Ziele 2018

Wenn es zeitlich und konditionell dann noch hinkommt, stehen neben den Hütten auch noch zwei Gipfel auf dem Programm. Zum einen das Böse Weibele, welches vom Hochstein zu erreichen ist sowie der Stellkopf, der sich hoffentlich auch für die Höhenangstfraktion 😉 eignet.

 

Ederplan
Das Gipfelkreuz auf dem Ederplan

Entspannungsprogramm

Neben den zahlreichen Touren darf die Entspannung natürlich nicht zu kurz kommen. Somit haben wir auch einen Badeausflug zum Weissensee, eine gemütliche Rundfahrt über die Großglockner Hochalpenstraße und einen Ausflug zur Galitzenklamm geplant.

 

Ich hoffe wir werden vieles davon bei schönem Wetter umsetzen können. Und wenn ihr zur gleichen Zeit in der Nähe unterwegs seid, meldet euch doch einfach, vielleicht sehen wir uns ja.

LG eure Dina

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
25 ⁄ 5 =