Wanderung über den Neanderlandsteig in Hattingen

gewandert am 18.03.2018


Felderbachtal
Über den Neanderlandsteig durch das Felderbachtal

Kurzbeschreibung der Route

Parkplatz:  Wanderparkplatz Kreuzung Felderbachstr. / Elfringhauser Str. in Hattingen

Höhenunterschied: 300m

Länge: 11,0 km

Dauer: reine Gehzeit ca. 3 Stunden gemütlich

Familien-Check: für wanderfreudige Kinder, reichlich Bänke unterwegs zum Pausieren und Picknicken, Einkehr Bergerhof (meist sehr voll / Bauernhof der eher einer Frittenbude ähnelt) – unsere Empfehlung: weiter bis zum Waldhof

Hunde-Check: Wege überwiegend im schattigen Wald, Bäche und Trinkmöglichkeiten vorhanden

Highlights: verwunschene Weiher, gemütliche Einkehr im Café / Restaurant Waldhof

Karte zur Tour: Link zur Wegbeschreibung auf Wanderwege NRW


Letzten Sonntag haben wir wieder eine Familienwanderung unternommen. Dieses Mal wollten wir die Elfringhauser Schweiz erkunden und haben dazu auf Wanderwege NRW diese schöne Tour durch das Felderbachtal gefunden. Mit unserer Outdooractive App auf dem Smartphone konnten wir die Strecke mühelos nachwandern.


Entlang des Felderbaches

Vom Parkplatz aus müssen wir kurz die Elfringhauser Straße überqueren und biegen dann gleich rechts ab um parallel des Felderbaches dem Weg zu folgen. Zunächst durch einen Tannenwald geht es stetig am Bach entlang. Später verläuft der Weg durch den Mischwald und wir erreichen an einer Kehre einen verwunschen aussehenden kleinen Weiher.


Felderbachtal
Ein verwunschener Weiher am Wegesrand

Entlang von Wiesen und durch den Wald schlängelt sich der Weg gemütlich dahin, mal bergauf, dann wieder bergab.

Es gibt eine Vielzahl von Wegen im Felderbachtal, doch wir folgen unbeirrt der Ansage unser NavigationsApp. Nach etwas mehr als der halben Wegstrecke erreichen wir eine kleine Nurdachhütte mitten im Wald. Hier ist der optimale Platz für unser Picknick und so schnappen wir uns eine der Bänke und plündern unseren Proviant.


Anstieg zur höchsten Passage Richtung Bergerhof

Anschließend geht es weiter bergauf in Richtung Bergerhof.Wir denken über eine Einkehr nach, entscheiden uns aber dagegen. Zahlreiche Autos stehen hier auf dem Parkplatz, von der Frittenbude schleppen die Menschen ihre Teller in die Futterscheune mit dicht gedrängten Sitzplätzen. Laut ist es hier drinnen und es „duftet“ nach Frittierfett. Fluchtartig verlassen wir dieses Gelände. Zuverlässig führt uns die App durch die kleine Hofansiedlung und bald gehen wir wieder in Richtung Wald.


Zurück ins Tal

Unser Weg führt uns am Rand der Weiden entlang. 3 Mal queren wir kleine Gatter und fühlen und fast wie in Österreich.


Felderbachtal
Schnell wieder Richtung Wald

Wir durchqueren wieder ein Stück Mischwald bevor wir aus dem diesem heraustreten und die ungehinderte Sicht über die wunderschöne Hügellandschaft schweifen lassen können. Nun sind wir an der Weihnachtsbaumaufzucht der Familie Nüfer angekommen. Etliche kleine Nordmanntännchen, die einmal prächtige Nordmanntannen werden wollen, zieren den Berghang. Dazwischen weidet friedlich eine kleine Schafherde. Was für ein drolliger Anblick.


Felderbachtal
Die Weihnachtsbäume für die kommenden Jahre

Nun wandern wir den Berghang entlang und können die herrliche Aussicht über die Landschaft genießen. Am Abzweig zum Cafe Restaurant Waldhof verlassen wir die Wanderroute und gehen ein Stück den Weg hinab um im Waldhof einzukehren. Nach ausgiebiger Rast mit leckerem Essen begeben wir uns wieder zurück auf unsere Wanderroute und legen das restliche Wegstück bis zum Parkplatz zurück.


Fazit zur Wanderung

Eine schöne familien- und hundefreundliche Tour durch das Felderbachtal mit vielen Möglichkeiten zum Planschen und Trinken für die Hunde, Picknickmöglichkeiten und Einkehrzielen. Wer nicht so eine große Runde laufen mag, kann die Tour auch kürzer variieren. Es gibt zahlreiche Wege zu erkunden. Achtung: es gibt Hinweisschilder mit der Bitte Hunde anzuleinen aufgrund Rehwechsel und Wildschweinen. Wir hatten unterwegs allerdings keine Tierbegegnungen.

Und hier nochmal die schönsten Bilder unserer Tour.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.