Die Sonnenstrahlen bahnen sich ihren Weg durch das Blätterdach des Dämmerwalds. Das frische Grün des Frühlings entfaltet seine leuchtende Farbkraft. Am Wegesrand blühen unzählige Pflänzchen in den strahlendsten Farben. Kiefern-, Lärchen- und Fichtenzapfen liegen verstreut auf dem Boden und hier und da duftet es wunderbar nach Nadelholz.

 

Naturfotografie

 

Der Dämmerwald im Naturpark Hohe Mark ist ein weitläufiges Waldgebiet bei Schermbeck. Und auch wenn der Name eher auf einen mystisch dunklen Wald schließen lässt, so finden wir hier alles andere, bloß keine Dunkelheit (jedenfalls nicht tagsüber ;-)). Stattdessen bricht sich das Sonnenlicht zwischen den Bäumen, zwitschert es zwischen den Ästen und knirscht es unter den Schuhsohlen, während wir im Dämmerwald umher streifen.

 

Dämmerwald

 

Neue Wildnis Dämmerwald

 

Ein Teilgebiet des Waldes nennt sich „Neue Wildnis Dämmerwald“. Auf diesem 2,6 Kilometer langen Erlebnispfad laden verschiedene Mitmachstationen zum Erkunden der Natur ein. Liebevoll bis ins Detail gestaltet, erklären sie den Aufbau des Waldes, Wissenswertes über die Tiere, die Pflanzen und Baumpilze, und erläutern die Nützlichkeit von Totholz. Der Weg ist barrierefrei und kann somit auch prima mit Kinderwagen begangen werden.

 

Naturlehrpfad Schermback

 

Rundwanderung vom Wanderparkplatz Teufelsstein auf dem A3

 

An den Wanderparkplätzen des Dämmerwalds befinden sich Karten, auf denen die unterschiedlichen Touren markiert und mit Längenangaben versehen sind. Somit wird es uns einfach gemacht, uns unterwegs zurecht zu finden. Das Smartphone oder GPS-Gerät können wir also getrost in der Tasche lassen. Die Beschilderung im Dämmerwald ist ausreichend, damit wir uns nicht verlaufen.

 

Dämmerwald

 

 

Vom Wanderparkplatz Teufelsstein sind der A1, der über den Erlebnispfad führt, der A2, der ein wenig länger ist, sowie der A3 mit einer Länge von 7,8 Kilometern ausgeschildert. Natürlich ist das Waldgebiet deutlich größer und die Touren können noch um ein Vielfaches ausgedehnt werden.

 

Wir begnügen uns heuer mit dem A3, der uns ein Teilstück auch über den Erlebnispfad leitet und starten gem. der Beschilderung gegen den Uhrzeigersinn.

 

Naturlehrpfad Schermbeck

 

Bereits die erste Station des Erlebnispfads, an der wir vorbei kommen, lässt erkennen, wie viel Mühe hier in die Gestaltung gelegt wurde. Zauberhafte Holzarbeiten stellen Tierabbildungen dar. Ein Fenster, durch das wir in den Wald schauen können, beschreibt die Pflanzenwelt vom Boden angefangen bis zu den mächtigen Baumkronen, unter denen wir uns bewegen.

 

Wandern mit Kindern

 

Die Natur im Dämmerwald ist üppig. Besonders jetzt im Frühling wirken die Farben besonders kräftig. Gemächlich wandern wir unter dem Blätterdach und genießen die Stimmen des Waldes.

 

Wandern mit Hunden

 

Das Gebiet ist so groß, dass wir hier weitestgehend auf ruhigen Pfaden unterwegs sind. Vereinzelt treffen wir auf andere Wanderer oder Radfahrer.

 

Dämmerwald

 

Abwechslung im Dämmerwald

 

Nicht nur die vielen Baum- und Pflanzenarten am Wegesrand sind abwechselnd, auch die Untergründe der Pfade auf denen wir uns bewegen. Während der A1 ein befestigter Wanderweg ist, wird es später auch etwas uriger. Sattgrüne Lichtungen stechen vor dem strahlenden Blau des Himmels hervor. Ein paar Windräder am Horizont drehen langsam ihre Runden.

 

Dämmerwald

 

Dann mitten im Dämmerwald, treffen wir auf eine Weihnachtsbaumschule. Auf einer gepflegten Lichtung reihen sich die kleinen Nordmanntannen aneinander und warten auf ihren großen Einsatz.

 

wandern mit Hund

 

Unterwegs fordern uns immer wieder Bänke zur Pause auf. Wir wollen nicht durch den Wald hasten und kommen dieser Aufforderung gerne nach. Es lohnt sich also, einen Rucksack mit Verpflegung für ein Waldpicknick mitzunehmen.

 

wandern mit Hund

 

Ein kleines Stück des Weges passieren wir eine asphaltierte Allee. Windschiefe Bäume neigen sich vom Feldrand schützend über unsere Köpfe und sorgen für ein wenig Schatten.

 

Dämmerwald wandern

 

Kurz bevor es wieder in den Wald geht, bietet sich erneut eine Gelegenheit zum Verschnaufen. Dann durchquert der Wanderweg einen Reiterhof und fortan bewegen wir uns auf einem urigen und schmalen Pfad der sich im Zick Zack durch den Dämmerwald windet.

 

Dämmerwald

 

Schließlich treffen wir wieder auf den Erlebnispfad auf dem es zurück zum Parkplatz geht. Eine Wildnisstation gibt noch einmal letzte Einblicke in die Tierwelt des Dämmerwalds.

 

Dämmerwald Erlebnispfad

 

Fazit zur Rundwanderung im Dämmerwald

 

Ein Ausflug in den Dämmerwald ist ein ganz tolles Familienerlebnis, aber auch für Wanderer, die gerne ausgedehnte Touren unternehmen möchten. Die Rundwege können nach Belieben erweitert werden. Für Familien mit kleinen Kindern oder für Menschen, die nicht mehr ganz so gut zu Fuß sind, ist der A1 Erlebnispfad „Neue Wildnis Dämmerwald“ eine sehr empfehlenswerte Runde.

 

In der näheren Umgebung befinden sich zahlreiche Einkehrmöglichkeiten, die leider derzeit aufgrund des Corona Virus geschlossen haben, aber bald hoffentlich wieder die hungrigen und durstigen Wanderer verwöhnen dürfen.

 

Wir kommen auf jeden Fall wieder und erkunden weitere Wege im Dämmerwald.

Seid lieb gegrüßt von euren Borderherzen

 

Lehrpfad

 

Mit den Borderherzen entlang des Niederrheins

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
9 ⁄ 3 =