Wer gerne von Amrum einen Tagesausflug zu einer der umliegenden Inseln oder Halligen machen möchte, der kann von Wittdün aus mit den Fahrgastschiffen starten. Wir unternehmen heute einen Abstecher nach Sylt, um eine leckere Erdbeerbowle in der Sansibar zu schlürfen. Natürlich bietet Sylt noch reichlich andere Ziele für einen Tagesausflug, aber da wir die Insel auch bereits gut kennen, starten wir dieses Mal einfach nur zu einer Spaßfahrt.

 

von Amrum nach Sylt
Über die Nordsee zwischen Amrum und Sylt.

Tour-Fakten von Amrum nach Sylt

 

Gesamtstrecke: von Hörnum zur Sansibar ca. 9km am Strand entlang

 

Familien-Check: die Strandwanderung von Hörnum zu Sansibar ist anstrengend. Der Strand fällt hier steil ab ins Meer und das ständige sehr schräge wandern ist ermüdend. Die Strecke zieht sich. Wer einen längeren Aufenthalt in der Sansibar genießen möchte, sollte besser von Hörnum den Bus nehmen.

 

Hunde-Check: Trinkwasser sollte auf jeden Fall mitgenommen werden.

 

Highlights: Fahrt mit der Adler-Express, tolle Sicht auf Amrum vom Wasser aus. Mit Glück können bei Ebbe Seehunde auf den Sandbänken vor Sylt beobachtet werden. Sansibar.

 

Tipp: Fahrkarte für die Adler-Express min. 2 Tage vorher online buchen. Zum einen ist der Preis günstiger, zum andern ist die Mitnahme von Hunden begrenzt. In der Hochsaison rechtzeitig reservieren.

 

wandern Sylt
Auf dem Weg zur Sansibar

Mit dem Schiff von Amrum nach Sylt

 

Wir beginnen unseren Kurztrip in Nebel auf Amrum mit dem Bus nach Wittdün. Von hier starten wir am Anleger mit der Adler-Express nach Hörnum. Die Fahrt dauert rund 50 Minuten.

 

wandern Sylt
Tiefblau zeigt sich der Himmel über der Nordsee

Von Hörnum zur Sansibar

 

Vom Hörnumer Hafen geht es ein paar Minuten an der Straße ortsauswärts Richtung Norden. Schließlich folgen wir dem Wegweiser linksabbiegend zum Strand. Über einen kleinen Serpentinenweg geht es hinauf auf den Dünenrand. Von hier oben bietet sich ein traumhafter Blick auf die Nordsee und den Strand.

 

wandern Sylt
Tiefe Spuren im Sand

Die Sansibar befindet sich in Rantum und so müssen wir am Strand weiter gen Norden wandern. Wir gehen also nach rechts und immer geradeaus. Der Strand fällt auf diesem Stück steil ab ins Meer und so rauschen große Wellen an den Strand. Die Strömung ist stark. Rote Fahnen wehen als Warnung.

 

Es wandert sich beschwerlich in Richtung Sansibar. Durch die enorme Schräglage des Strandes, den weichen Sand, in dem wir teilweise tief einsinken, kommen wir kaum vorwärts. Markante Wegpunkte in den Dünen scheinen kaum näher zu kommen.

 

wandern Sylt
Der Strand fällt steil ab ins Wasser

Es dauert drei Stunden bis wir erschöpft an der Sansibar landen. Wie erwartet ist es hier an schönen Tagen enorm voll, aber das gehört wohl irgendwie dazu. Wir suchen uns ein Plätzchen auf der Treppe und bestellen uns die ersehnte Erdbeerbowle. Nebenbei werfen wir einen Blick in die Speisekarte.

 

Ich bin mutig und bestelle den nicht gerade nordseetypischen Kaiserschmarrn und bin überrascht von dem Ergebnis, was rund 30 Minuten später vor mir steht. Der köstlichste Kaiserschmarrn nördlich der Alpen. Zum Dippen kommt das klassische Apfelmus dazu, Rote Grütze, eine Feinschmeckersahne sowie eine riesige Kugel Vanilleeis. Ein Traum und absolut empfehlenswert. Das ist Werbung aus vollem Herzen und so haben sich die Strapazen der Wanderung doch irgendwie gelohnt.

 

wandern Sylt
Ostermontag 2019 in der Sansibar

Rückweg von der Sansibar nach Hörnum

 

Für den Rückweg nach Hörnum nehmen wir nun den Bus. Die Haltestelle befindet sich unweit der Sansibar und rund 5 Minuten Fußweg entfernt an der Hauptstraße.

 

Mit der Adler-Express geht es anschließend zurück nach Amrum.

 

wandern Sylt
Pause vom anstrengenden Wandern

Fazit zur Tour von Amrum nach Sylt

 

Sylt lohnt sich immer für einen Tagesausflug. Die Fahrt mit dem Schiff ist schon ein kleines Erlebnis und mit etwas Glück könnt ihr Seehunde sehen. Die Wanderung von Hörnum zur Sansibar würden wir nicht wiederholen und nicht empfehlen. Zum Wandern gibt es auf Sylt deutlich schönere Ecken. Schaut diesbezüglich mal in meine anderen Berichte „Wandern auf Sylt“.

 

Viele Grüße und viel Spaß an der Küste.

Eure Dina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
11 × 2 =