Der Hollenmarsch in Bödefeld im Schmallenberger Sauerland ist immer wieder ein Erlebnis. Von genussvollen 14 Kilometern über die Halbmarathon- und Marathondistanz bis hin zu herausfordernden Extremen von 101 Kilometern können sich Wanderer und Läufer auspowern. Das Schöne bei diesem Event ist, dass der Hollenmarsch mit Hund möglich ist, weshalb wir auch bereits bei der letzten Veranstaltung, die cornonabedingt schon drei Jahre her ist, dabei waren.

Am 28.05. ist Hollenmarschtag

Dieses Jahr ging es am 28.05. nach einer lang ersehnten Zeit endlich wieder an die Startlinie in Bödefeld; mit dabei natürlich unsere beiden Vierbeiner Holly und Riley. Heute nehmen wir euch im Blog mit auf die Strecke (M-Distanz) und wie immer gibt es natürlich die Tourfakten und den GPS-Track dazu, falls ihr die Tour nachwandern oder im nächsten Jahr selbst teilnehmen wollt.

Hollenmarsch Bödefeld

Hollenmarsch mit Hund

Tourfakten der M-Distanz

Dauer: 3:34 Std. (Wettkampfzeit)

Strecke: 21,42km (aufgezeichnet)

Höhenmeter: 611m (aufgezeichnet)

Familienhighlights: für sportliche und wanderfreudige Kinder, top Verpflegung an der Strecke, tolle Aussichten und fröhliche Wanderatmosphäre

Hundecheck: Hunde dürfen angeleint mit wandern, Trinkwasser ist an den Verpflegungsstationen vorhanden, Snacks müssen selbst eingepackt werden

Rund um Bödefeld und den Hollenmarsch

Der Hollenmarsch beginnt und endet in Bödefeld, einem bezaubernden Fachwerkort im Sauerland. Mitten durch das kleine Örtchen plätschert die Palme. Zentraler Teil des Ortskerns ist die Kirche St. Cosmas und Damian, in der die “Schwarze Hand” aufbewahrt wird, der sogenannte Mythos von Bödefeld.

Hollenmarsch mit Hund
Startschuss zum Hollenmarsch

Die wunderschöne Ferienregion lädt ganzjährig zum wandern ein und im Winter gibt es sogar eine Skipiste. Urlauber können in einer der vielen Ferienwohnungen übernachten oder im Landhotel Albers, wo es sich auch sehr lecker speisen lässt.

Unser Ausgangspunkt war in diesem Jahr der kleine und gemütliche Campingplatz Wiesental am Ortsrand von Bödefeld. Von hier aus sind es knapp 10 Minuten Fußweg bis an die Startlinie mitten im Ort.

Das Wetter war ideal an diesem Tag; nicht zu warm und nicht zu kalt mit wechselnder Bewölkung und zwischendurch Sonnenschein.

Auf die Plätze, fertig, los

Der Startschuss der M-Distanz des Hollenmarschs fiel pünktlich um 11 Uhr. Vorweg rannten die Läufer, es folgten die Wanderer. Ein kurzes Stück verlief die Strecke noch durch den Ort, dann ging es über einen Feldweg zügig bergauf.

Hollenmarsch mit Hund
Hochlandrinder in Bödefeld

Im Gegensatz zum letzten Hollenmarsch war die Streckenführung in diesem Jahr umgekehrt und entgegen des Uhrzeigersinns.

Wir wanderten Richtung Westernbödefeld durch die sonnenbeschienen Wiesen am Nonnenberg und passierten dabei eine Herde Hochlandrinder.

Kräftesparend führte die Strecke später bergab, aber nur, um dann auch wieder bergauf zu verlaufen.

An den Hängen des Narenberg ging es nach Gellinghausen, wo wir den ersten Verpflegungspunkt erreichten.

Ein kurzer Stop am Dixi-Klo musste sein und auf die Schnelle gab es einen isotonischen Drink und ein paar Apfelstücke, bevor wir den Weg flott fortsetzen.

Kilometer um Kilometer voran

Der nächste Streckenabschnitt führte uns durch das idyllische Schwartmecketal und um den nächsten Nonnenberg (warum auch immer es hier gleich zwei Nonnenberge gibt?!). Wunderbare Ausblicke und schattiger Wald wechselten sich ab und besonders hübsch anzusehen war der strahlend gelb leuchtende Ginster.

Hollenmarsch mit Hund
Ginsterblüte im Mai im Sauerland

Nachdem wir bereits einige Höhenmeter hinter uns gebracht hatten, konnten wir beim Abstieg zum Hollenhaus und im weiteren Verlauf bis Bödefeld erstmal verschnaufen und kräftig durchatmen.

Um das Hollenhaus, einen großen Felsen am Berghang, rankt sich die Sage der Hollen, welche auch Namensgeber für das Event sind. Was es damit auf sich hat könnt ihr auf der Hollenmarsch Webseite nachlesen oder in meinem Wanderführer »Komm lass und wandern Sauerland«, den ihr ab 25.8.2022 überall kaufen könnt und in dem ihr 25 erlebnisreiche Touren im ganzen Sauerland findet, u. a. auch in Bödefeld. 😉

Hollenmarsch mit Hund
Auf dem Weg zum Hollenhaus
Hollenmarsch mit Hund
Aussichtspunkt am Hollenhaus

Am Fuße des Berges und am Waldspielplatz Walkenmühle wartete der zweite Verpflegungspunkt auf uns.

Hollenmarsch mit Hund

Ein paar belegte Brote, Kräcker und erfrischende Getränke sorgten für genügend Kraft, um den noch folgenden Aufstieg zum Kreuzberg zu bewältigen. Glücklicherweise wusste ich aus 2019 schon, was hier noch auf uns zukommt.

Hoch zum Kreuzberg

Bödelfeld zum Greifen nah und doch so fern, stand jetzt noch der Höhepunkt des Hollenmarschs auf dem Plan. Ein uriger Pfad leitete uns noch ein Stück Richtung Ortskern, wir konnten schon den Sprecher an der Ziellinie hören, doch kurz vorher hieß es links ab und erneut bergan.

Der Weg schien kein Ende zu nehmen und fing doch an sich zu ziehen. Dann endlich folgte ein Schwenk nach links und ein steiler Pfad führte uns das letzte Stück zum Kreuzberg mit der Kreuzbergkapelle hinauf. Oben angekommen konnten wir uns an der letzten Verpflegungsstation mit einer Erfrischung belohnen.

Hollenmarsch mit Hund
Hollenmarsch 2022
Hollenmarsch 2022
Hollenmarsch

An allen Verpflegungsstationen wurden übrigens auch Holly und Riley bestens versorgt. Nun hieß es auf zum Endspurt und noch 4 Kilometer bis zum Ziel – praktischerweise einfach bergab. Jetzt lief es wie von selbst und in flottem Tempo ging es weiter.

Hollenmarsch mit Hund
Begrüßung in Bödefeld

Ab ins Ziel

Bödefeld rückte immer näher und wir erreichten die ersten Häuser. Ein besonders schöner Willkommensgruß, der an dieser Stelle auch traditionell ist, begrüßte uns beim Einmarsch.

Auf dem letzten Abschnitt vereinten sich viele Wanderer, die von den unterschiedlichsten Strecken kamen. Einige davon hatten fast ihre 83 oder 101 Kilometer zusammen und eine Wahnsinnsleistung erbracht. Das macht dann schon etwas ehrfürchtig und insgeheim habe zumindest ich mir überlegt, dass ich mich dieser Herausforderung auch gerne einmal stellen würde.

Eine letzte Kurve musste noch genommen werden und dann konnten wir das Ziel bereits erkennen. Mit einem letzten Aufstieg auf die Bühne, auf der wir unsere Medaille erhielten, beendeten wir den Hollenmarsch mit Hund.

Hollenmarsch mit Hund
Hollenmarsch mit Hund

Natürlich gab es im Ziel auch nochmal ein paar erfrischende Getränke für alle. Auf dem Dorfplatz herrschte dichtes Getümmel; an Tischen und Bänken saßen die fröhlichen Läufer und Wanderer, die es schon ins Ziel geschafft hatten und feierten ihr Ergebnis.

Hollenmarsch mit Hund – immer wieder ein Erlebnis

Der Hollenmarsch endete im schönsten Sonnenschein und war einfach wieder ein tolles Erlebnis. Unterwegs haben wir uns nett mit anderen Wanderern unterhalten, die wunderbare Natur genossen und an den Verpflegungspunkten kurze Päuschen eingelegt. Jetzt heißt es nur noch Danke zu sagen!

Danke an das Hollenmarsch Team für die hervorragende Organisation dieses Events. Danke, dass ihr es Wanderern ermöglicht, am Hollenmarsch mit Hund teilzunehmen. Danke für die leckere Verpflegung, die perfekte Streckenmarkierung, das Rahmenprogramm. Wir freuen uns jetzt schon aufs nächste Jahr.

Hollenmarsch 2023

Seid ihr auch in diesem Jahr mit gelaufen oder gewandert und freut euch schon genauso wie wir auf das nächste Erlebnis? Vielleicht werden wir nächstes Mal wirklich die Strecke etwas verlängern, aber das überlegen wir uns noch genau.

Bleibt gesund und wanderfreudig – eure Dina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Solve : *
24 ⁄ 12 =