Osttirol: Paradies für Kinder

Wir stellen euch 5 kinderfreundliche Berghütten in Osttirol vor, die ihr auch mit kleinen Kindern gut erreichen könnt.

 

Es gibt so viele wunderbare Berghütten in Osttirol. Viele davon haben wir bereits besucht und keine davon war auch nur annähernd nicht kinderfreundlich. Dabei muss es nicht immer ein Spielplatz an der Hütte sein, damit wir von Kinderfreundlichkeit sprechen können. Allein schon die paradiesische Natur Osttirols, die kristallklaren Seen und Bergflüsse, die herrlichen Almwiesen oder die Tierwelt ringsherum bieten so viel Abenteuercharakter, dass jedes Kind hier auf seine persönliche Entdeckungsreise gehen kann.

 

kinderfreundliche berghütten in osttirol

 

Ich möchte euch heute meine Top 5 der kinderfreundlichen Hütten und Hüttenwanderungen in Osttirol vorstellen. Dabei soll das keine direkte Bewertung sein, auch keine Rangliste. Die Hütten, die ich nicht in dem Beitrag erwähne (denn es gibt einfach sooo viele), sind nicht weniger kinderfreundlich als die im Beitrag genannten.  Es sind nur meine Top 5 und ich schreibe euch auch dazu warum und unter welchen Kriterien ich das für mich entschieden habe. Bis auf die letzte Wanderung sind alle Touren auch mit kleinen Kindern bestens zu wandern.

 

1. Die Karlsbader Hütte am Laserzsee

 

Karlsbaderhütte mit Laserzsee
Karlsbaderhütte mit Laserzsee

Berghütten an Seen sind an sich ja schon immer besonders reizvoll. Das Panorama einer Hütte, die sich an einen See kuschelt, inmitten majestätischer Dolomiten, ist ein Anblick, der jedes Herz höher schlagen lässt. Schon als Kind war die Karlsbader Hütte meine Lieblingshütte.

 

Die Wanderung hierher ist nicht schwierig. In gut zwei bis zwei einhalb Stunden könnt ihr vom Parkplatz an der Dolomitenhütte die Karlsbader Hütte erreichen. Sie eignet sich deshalb auch für kleinere Kinder und sogar mit Kinderwagen (ist halt etwas anstrengend den Berg hoch zu schieben), wenn ihr den Forstweg benutzt. Außerdem müsst ihr für die Wanderung nicht früh aufstehen. Die Strecke kann auch nachmittags noch gut hin und zurück gewandert werden.

 

Oben an der Hütte findet ihr Natur pur. An dem kleinen See direkt hinter der Hütte darf geplanscht werden – im Laserzsee selber nicht, da die Hütte hier ihr Trinkwasser draus bezieht. Naturgemäß ist das Wasser allerdings richtig schön frisch.

 

In den felsigen Hängen ringsherum könnt ihr Murmeltiere beobachten.

 

Einen Spielplatz gibt es hier nicht, dafür bietet die Natur sagenhaft viel zu entdecken.

 

Die Karlsbader Hütte zählt zu meinen Top 5 aufgrund:

 

  • kinderfreundlicher Streckenlänge
  • einfacher Wegbeschaffenheit
  • auch für kleinere Kinder geeignet
  • Hütte am See
  • Natur pur
  • gute Einkehrmöglichkeit mit herrlichem Ausblick von der Terrasse

 

Die Tourenbeschreibung könnt ihr hier nachlesen: Wanderung zur Karlsbader Hütte

2. Die Lienzer Hütte im Debanttal

 

 

Lienzer Hütte
Lienzer Hütte

Auch die Lienzer Hütte kenne ich schon aus Kindertagen. Das malerische Debanttal war oft unser Ziel im Sommer. Entweder ging es zum Baden im Debantbach oder zum Wandern.

 

Die Lienzer Hütte ist in knapp anderhalb Stunden zu erreichen. Dafür bieten sich zwei verschiedene Wege an, so dass ihr auch eine Rundwanderung machen könnt. Zum einen führt ein Forstweg bis zur Hütte – zum anderen gibt es einen spannenden Natur- und Kulturlehrpfad mitten durch Wald, Wiesen und Blaubeersträucher. Dieser Weg quert an mehreren Stellen über Holzbrücken den rauschenden Debantbach. Für Kinder ein ganz tolles Erlebnis.

 

An der Lienzer Hütte windet sich der Bach breit durch das Tal und Kinder können hier prima planschen. Etwas höher gelegen befindet sich ein ganz kleiner See, der von Heidekraut umgeben ist. Hier ist etwas Achtsamkeit erforderlich, da sich Schlangen hier aufhalten können. (Als Kind habe ich hier jedenfalls mal eine kleine Kreuzotter gesehen.)

 

An der Hütte selber befindet sich ein künstlerisch ganz kreativ angelegter Naturspielplatz und als wir das letzte Mal dort waren, konnten wir auch Alpakas streicheln.

 

Die Lienzer Hütte zählt zu meinen Top 5 kinderfreundlichen Hütten durch:

 

  • leichte Erreichbarkeit
  • auch mit kleineren Kindern gut erwanderbar
  • den spannenden Natur- und Kulturlehrpfad
  • Planschmöglichkeiten im Debantbach
  • Naturspielplatz
  • Alpakas an der Hütte
  • gute Einkehrmöglichkeit

 

Hier kommt ihr zu unserer Tourenbeschreibung: Wanderung zur Lienzer Hütte

 

 

3. Das Anna Schutzhaus am Ederplan

 

Anna Schutzhaus
Leuchtende Blumen am Anna Schutzhaus

Das Besondere dieser Tour ist, dass ihr eine Hüttenwanderung mit einem Gipfel verbinden könnt. Das im Sommer von üppiger Blumenpracht umgebene Anna Schutzhaus ist auch mit kleineren Kindern gut zu erreichen. Der Gipfel des Ederplan befindet sich nur gut 15 Minuten Gehzeit oberhalb der Hütte und ein besonderes Highlight für jedes Kind ist sicher der Eintrag in das Gipfelbuch.

 

Der Rundblick vom Ederplan ist sensationell.

 

Vor dem Anna Schutzhaus laden gemütliche Tische zum Einkehren ein. Der Kaiserschmarrn hier oben gehört zu den Must-Haves dieser Tour.

 

Diese Wanderung zählt zu den Top 5 aufgrund:

 

  • Hütten- und Gipfeltour in einem
  • kinderfreundliche Streckenlänge
  • gemütliche Einkehrmöglichkeit mit fantastischer Aussicht

 

Hier geht es zur Tourenbeschreibung zum Anna Schutzhaus.

 

 

Nr. 4 Die Lucknerhütte mit Blick auf den Großglockner

 

Lucknerhütte
Lucknerhütte

 

Wandern am Fuße des Großglockners könnte diese Tour auch heißen. Schon vom Parkplatz am Lucknerhaus sehen wir das Ziel – die Lucknerhütte – vor dem Panorama des Großglockners. Beeindruckend thront die Lucknerhütte auf einem Felsplateau.

 

Die Wanderung führt durch das Ködnitzal entlang des Ködnitzbaches. Im Bereich des Parkplatzes bieten sich herrliche Planschmöglichkeiten in dem erfrischenden Wasser.

 

Durch das Tal führt der Ködnitztal Rundweg, der auch als interessanter Lehrpfad ausgelegt ist. Somit gibt es wieder viel zu entdecken.

 

Die Länge der Wanderung ist sehr kinderfreundlich. Die Hütte erreicht ihr in knapp einer Stunde. Eine Tour die also auch für Langschläfer 😉 oder kleine Kinder prima ist.

 

Sie zählt zu meinen Top 5 aufgrund:

 

  • der kinderfreundlichen Länge
  • Top Panorama zum Großglockner
  • Planschmöglichkeiten
  • interessanter Lehrpfad

 

Zu unserer Wegbeschreibung zur Lucknerhütte gelangt ihr hier.

 

 

Nr. 5 Die Sajathütte – das Schloss in den Bergen

 

Schloss in den Bergen
Das Schloss in den Bergen

Last but not least möchte ich euch die Sajathütte ans Herz legen. Auch wenn diese Wanderung nur für gehfreudige und wanderbegeisterte Kids ist, sie lohnt sich. Wer möchte nicht mal ein Schloss in den Bergen besuchen? Zwar ist die Sajathütte kein echtes Schloss, aber sie wurde im Baustil eines Schlösschens errichtet.

 

Herrschaftlich thront sie am Hang vor der atemberaubenden Kulisse des Sajatkars.

 

Die Wanderung sollte schon frühzeitig begonnen worden. Unterwegs bieten sich  zahlreiche Rastplätze mit der Möglichkeit sich die Füße im Timmelbach zu kühlen, einen wunderschönen Ausblick ins Virgental zu genießen oder einfach nur zum Ausruhen.

 

Die Sajathütte bietet einige Zimmer zum Übernachten, so dass ihr die Tour auch gut auf zwei Tage ausdehnen könnt, wenn die Kinder noch kleiner sind.

 

Die Sajathütte zählt zu meinen Top 5, weil

 

  • sie allein schon durch ihren märchenhaften Charakter zu den Must-Do Wanderungen zählt
  • sich unterwegs ein traumhaftes Panorama bietet
  • Planschmöglichkeiten im Timmelbach vorhanden sind
  • unterwegs noch die Einkehr in der Bodenalm möglich ist

 

Hier könnt ihr unsere Wanderung zur Sajathütte nachlesen.

 

 

Kinderfreundliche Berghütten in Osttirol

Top 5 kinderfreundliche Hütten in Osttirol

Wie eingangs erwähnt, diese Aufzählung ist nicht abschließend und sie stellt nur einen kleinen Teil der kinderfreundlichen Hütten Osttirols dar. Im Wesentlichen habe ich hier Touren vorgestellt, die auch mit kleinen Kindern oder Langschläfern in kurzer Gehzeit und bei unschwierigem Streckencharakter (Asnahme Sajathütte) zu erreichen sind.

 

Im August 2019 werden wir weitere kinderfreundliche Hütten für euch erkunden. Seid gespannt.

 

Habt ihr auch Empfehlungen rund um kinderfreundliche Hütten in Osttirol? Wo sollen wir unbedingt im Sommer mal hin?

 

Schreibt es uns doch einfach in die Kommentare. Bis denne eure Dina.

 

Alle von uns auf Kinderfreundlichkeit getesteten Wanderungen in Osttirol findet ihr auch in unserem Buch, welches ihr in unserem Borderherz Shop bestellen könnt. Hier gehts zum Buch Osttirol Hütten- und Bergtouren mit Kind und Hund.

2 thoughts on “Top 5 – Kinderfreundliche Berghütten in Osttirol”

  1. Liebe Dina,
    das ist eine sehr schöne Auswahl an Hütten, die vor allem kinderfreundlich sind. Mein Mann. meine beiden Kinder und ich lieben es zu wandern und die Natur zu genießen. Vor ein paar Wochen haben wir unseren Urlaub in Südtirol (https://www.feldhof.com/de/aktivurlaub/wandern) verbracht und auch dort gibt es eine große Auswahl an kinderfreundlichen Hütten, die wir, wenn wir unseren Urlaub erneut in Südtirol verbringen, gerne wieder besuchen.

    Danke für deine Tipps und vielleicht werden auch wir einmal in Tirol unseren Urlaub verbringen und die genannten Hütten besuchen!

    Tamara

    1. Hallo Tamara,
      wenn ihr wieder in Südtirol seid, lohnt sich ja mal ein Abstecher nach Osttirol. Von unserem Urlaubsort ist es nicht so weit bis dort. Mal schauen, vielleicht machen wir im nächsten Urlaub auch mal einen Ausflug nach Südtirol. Wir sind mit unserer Planung noch nicht durch, aber werden wir uns bald mal ransetzen 🙂
      LG Dina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.