Ein Abenteuerland für Kinder

Walderlebnispfad Möggers
Tief geht es hinunter in den Schluchtwald

Der Walderlebnispfad Möggers auf österreichischer Seite an der Grenze zum Westallgäu ist ein wahres Abenteuerland für Kinder und ein wunderschönes Naturschauspiel zugleich. Ein Ausflug der sich lohnt – auch im Winter.


Aufenthalt im Allgäu

Gerade eben sind wir zurück von unserem 3-wöchigem Aufenthalt im schönen und vor allem vielseitigen Allgäu – genauer gesagt dem Westallgäu und einem Örtchen names Scheidegg. In diesem und den noch folgenden Berichten, möchten wir euch einige der Ausflüge vorstellen, die wir hier unternommen haben.

Eine unserer ersten Unternehmungen war der Ausflug zum nur wenige Kilometer entfernten Walderlebnispfad Möggers.


Spaß im Wald für Groß und Klein

Bereits von der Hauptstraße ist der Weg zum Walderlebnispfad Möggers durch große Hinweistafeln aus Holz gut ausgeschildert. Mit dem Auto können wir bis zu einem kostenpflichtigen Parkplatz fahren und von hier aus unsere Runde starten.

Zunächst geht es noch auf einem asphaltierten Weg vorbei an einem Bauernhof auf der linken Seite und einer Motocross-Strecke auf der rechten Seite, bevor weitere Wegweiser zum eigentlichen Walderlebnispfad führen. Wir entscheiden uns, den Rundweg im Uhrzeigersinn zu wandern und biegen kurz danach in einen schmalen Waldweg nach rechts ab. Durch den winterlich anmutenden Schluchtwald geht es bergab ins Tal und wir können in einiger Entfernung bereits die Wasserfälle rauschen hören.


Walderlebnispfad Möggers
Ja, das könnte ich tatsächlich.

Wir erreichen das erste Ziel, eine Hütte im Wald, in der es anhand von Baumrinden die Bäume zu erraten gilt. Außerdem befindet sich hier die “Kasse”. Um einen kleinen Beitrag zum Erhalt des Walderlebnispfades wird gebeten und selbstverständlich legen wir unseren Anteil hier hinein. Über Treppenstufen und kleine Brücken geht es weiter in den Schluchtwald. Denn Weg säumen dabei immer wieder hübsche Holztafeln mit Zitaten zum Thema Wald.

Oberhalb des Wasserfalls genießen wir den Ausblick auf Wald und Wasser und lassen uns für einen Moment gemütlich in den Hängematten schaukeln.


Walderlebnispfad Möggers
Wasserfall entlang des Walderlebnispfades

Leider ist der zusätzliche Rundweg entlang des Wasserfalles aufgrund von “Eisfall” aktuell gesperrt, so dass wir kurze Zeit später den normalen Rundweg fortsetzen.


Walderlebnispfad Möggers
Pause

Ruhepausen im Wald


Walderlebnispfad Möggers
Kleine Pause zwischendurch

Wir erreichen schließlich eine breite Holzliege, die uns zu einer weiteren Pause einlädt, bevor es zur “Dusche” und zur Hängebrücke weitergeht.


Walderlebnispfad Möggers
Gleich wird’s kalt 😉
Walderlebnispfad Möggers
Überall ist Wasser

Als nächste Attraktion folgt die Knutschbank. Ein Küsschen wird hier niemandem vorenthalten.


Walderlebnispfad Möggers
Zu den Wasserfeen

Eine Quelle sorgt kurz danach für Erfrischung und auch die Elfen des Waldes lernen wir noch kennen, bevor zum Abschluss ein Kletterturm für erneuten Spaß sorgt und wir einen weiteren Wasserfall begutachten können. Mehr möchte ich an dieser Stelle gar nicht verraten, denn ihr sollt den Walderlebnispfad Möggers nach Möglichkeit ja selbst noch erkunden.

Dann verlassen wir den Pfad und wandern gemächlich zurück zum Auto.


Walderlebnispfad Möggers

Eine lehrreiche und abenteuerlustige Wanderung für die ganze Familie. Festes Schuhwerk ist sinnvoll. Im Sommer ideal zum Plantschen. Es gibt so viel herrliches Wasser. Von uns getestet und als überaus empfehlenswert eingestuft. Für Groß und Klein ist der Walderlebnispfad Möggers Spaß und Erholung.


Walderlebnispfad Möggers
Wasserfälle überall entlang des Weges
Walderlebnispfad Möggers
Da ist was Wahres dran 🙂

Weitere Touren in der Nähe!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Solve : *
25 − 18 =