Das Werdenfelser Land erstreckt sich über eine Fläche von 484km2 und ist damit eine eher kleine Wanderregion, die jedoch über sehr markante Naturschauspiele verfügt. So befinden sich die Zugspitze, der höchste Berg Deutschlands im Werdenfelser Land, ebenso wie die Partnach– und Höllentalklamm, zwei fantastische Schluchten mit tosenden Wasserfällen, das imposante Königshaus am Schachen aus Zeiten König Ludwigs und weitere begehrte Wanderziele.

 

Partnachklamm
Unterwegs durch die Partnachklamm

Im Zentrum des Werdenfelser Lands befindet sich Garmisch-Partenkirchen umrahmt von Kochelberg, Hausberg, Wank und vor dem Panorama der Zugspitze. Auf der Skisprungschanze findet alljährlich das Neujahrsskispringen statt und auch darüber hinaus ist Garmisch-Partenkirchen Mittelpunkt vieler Sportveranstaltungen.

 

Wandern im Werdenfelser Land

 

Egal ob Gipfel- oder Bergwanderungen, das Werdenfelser Land mit seinen Höhenzügen bietet eine vielseitige Auswahl an Möglichkeiten. Ob einfache Rundwanderung im Tal oder anspruchsvolle Wanderung den Berg hinauf – auf der Webseite der GaPA Tourimus GmbH könnt ihr im Tourenplaner ganz nach euren Vorlieben recherchieren.

 

All unsere Tourenvorschläge, die mit Kind und Hund erprobt sind, findet ihr mit Klick aufs Bild.

 

Werdenfelser Land

Highlight Zugspitze

 

Das Highlight der Region ist unverkennbar die Zugspitze. Mit der Zugspitzbahn gelangt ihr hinauf bis aufs „Top of Germany“. Schon die Fahrt mit der Bahn in schwindelerregende Höhen ist ein atemberaubendes Erlebnis. Der Ausblick auf die umliegenden Gipfel – besonders im Winter bei klarer Fernsicht – ist ein Hochgenuß. Ein Teil des Gipfelplateaus liegt auf österreichischer Seite und so könnt ihr zwischen den Ländern hin und her springen. Die Gastronomie lädt zur Einkehr ein und mit einer weiteren Seilbahn gelangt ihr vom Gipfel aufs sogenannte Zugspitzplatt, wo im Winter eifrig Ski gefahren wird.

 

Zugspitze
Gipfel der Zugspitze

Werdenfelser Land mit Kindern

 

Nicht nur die Zugspitzbahn führt euch im Werdenfelser Land in luftige Höhen. Daneben gibt es die Eckbauerbahn, die Alpspitzbahn, die Kreuzeckbahn und die Wankbahn in unmittelbarer Nähe. So gelangt ihr auf recht einfachem Wege bergauf und könnt die herrliche Aussicht von oben genießen. Eine bequeme Art sich Fortzubewegen – insbesondere mit kleineren Kindern.

 

Werdenfelser Land
Bergab vom Kreuzjoch

Wunderbare Wanderungen, die ihr beliebig ausdehnen könnt, je nach Wanderfreudigkeit der Kinder, führen sowohl durch die Partnachklamm als auch durch die Höllentalklamm.

 

Höllentalklamm
Die Höllentalklamm

Unsere Tour durch die aufregende Höllentalklamm bis zur Höllentalangerhütte könnt ihr hier nachlesen:

 

Durch die Höllentalklamm zur Höllentalangerhütte

 

Höllental
Wanderung zur Höllentalangerhütte

Wer gerne etwas Karibikflair genießen möchte, dem empfehlen wir den zauberhaften Eibsee. Das kristallklare Wasser ist kühl aber dennoch ein Badegenuß. Wer es trockener mag, für den bieten sich auch Bootstouren an.

 

Der Eibsee – Karibikflair an der Zugspitze

Im Winter ist der Wank ein herrliches Ausflugsziel, insbesondere dann, wenn die Rodelbahn in Betrieb ist.

 

Winter auf dem Wank in Garmisch

 

Weitere Tipps für Familien und schöne Ausflugsziele gibt es hier.

 

Werdenfelser Land mit Hund

 

Das Werdenfelser Land ist eine überaus hundefreundliche Region. An zahlreichen Wanderparkplätzen und Wegen befinden sich Tütchenspender und Entsorgungsstationen für die Hinterlassenschaften eurer Vierbeiner. Die Wanderregion lädt Wanderer mit Hund zu ausgedehnten Touren ein, an den Bächen gibt es Möglichkeiten zum Baden ebenso wie im traumhaften Eibsee.

 

Eibsee baden mit Hund
Baden mit Hund im Eibsee

Werdenfelser Land für Sportler

 

Wandern, Bergsteigen, Radfahren, Mountainbiken, Trailrunning, Wassersport, Paragliding, Golf und Skifahren – die Möglichkeiten für Sportler sind vielseitig.

 

Kreuzwankl
Auf die Piste, fertig, los

Wir haben im Winter das Skigebiet Garmisch Classic getestet und können begeistert feststellen, dass es für sämtliche Schwierigkeitsgrade – vom absoluten Anfänger bis zum Vollprofi – alles zu bieten hat.

 

Garmisch-Classic – Wandern und Skifahren

 

Werdenfelser Land
Sommer im Werdenfelser Land

Zusammenfassung Werdenfelser Land

 

Klein aber fein ist das Werdenfelser Land – dafür überzeugt es mit großen Besonderheiten. Eine wunderschöne Region, die es zu erkunden lohnt. Wir kommen wieder und berichten weiter. Eure Tipps hinterlasst mir gerne in den Kommentaren.

 

Liebste Grüße

eure Dina

 

Werdenfelser Land
Natur pur

 


Hinweis: dies ist kein bezahlter Blogartikel, sondern ein Artikel von Herzen über eine Region in der wir gerne wandern und euch hiermit einen Anreiz und Ideen an die Hand geben möchten, auch einmal herzukommen. Wir wünschen euch viel Spaß dabei. Gerne besuchen wir auch eure Wanderregion, euer Hotel, Ferienwohnung oder Freizeiteinrichtung und berichten darüber. Für Kooperationen sind wir immer offen. Schreibt uns einfach.

 

„Wanderregionen in Deutschland: das Werdenfelser Land ist Teil 4 unserer Reihe über Deutschlands Wanderregionen. Freut euch auf die nächsten beiden Teile zu denen noch das Allgäu und die Nordseeküste zählen.

 

Hier geht es zu Teil 1: das Sauerland, Teil 2: die Eifel und Teil 3: das Ruhrgebiet

 

Werdenfelser Land
Der Rießersee oberhalb von Garmisch-Partenkirchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
46 ⁄ 23 =